29.02. Nordsächsische Zustände: Publikationsvorstellung & Austausch

/ Februar 29, 2024

Im Landkreis Nordsachsen gibt es seit vielen Jahren rege Aktivitäten von Neonazis und anderen extrem Rechten, die Zustimmungswerte für die AfD bewegen sich bei über 30%. Der Schulterschluss von AfD, der „Freien Sachsen“ bis zur NPD zeigt sich bei Demonstrationen und Kundgebungen gegen die Unterbringung von Geflüchteten, Corona-Hygiene-Maßnahmen und der Energie-Krise. Zudem macht die hohe Zahl rechtsmotivierter Angriffe Nordsachsen zu

Weiterlesen

weiterlesen

Newsletter März 2024

/ Februar 29, 2024

Liebe Lesende, Hinweise für den Newsletter bitte bis 30.03.2024 an newsletter@engagiertewissenschaft.de. Viel Spaß beim Lesen wünscht Die Newsletter-Crew Aus dem Verein chronik.LE: Aus der Chronik Februar 2024 chronik.LE Podcast 28: Antiromaismus in Torgau-Nordwest chronik.LE: Roland Ulbrich: AfD-Politiker vor Parteiausschluss? chronik.LE: Veranstaltung 17.04. Hält die Brandmauer? Leipzig Postkolonial: Veranstaltung 14.03. Postkolonialer Stadtrundgang Call for Papers CfP Tagung Uni Regensburg: Usages de

Weiterlesen

weiterlesen

Aus der Chronik: Februar 2024

/ Februar 29, 2024

Im Februar 2024 haben wir bisher 21 Ereignisse in der Stadt Leipzig, dem Landkreis Leipzig sowie dem Landkreis Nordsachsen dokumentiert. Darunter finden sich zahlreiche Propagandadelikte, unter anderem mit Bezug zur neonazistischen Kaderpartei „Der III. Weg“ Die Ereignisse im Überblick: 26.02.  Erneut Schriftzüge des III. Wegs in Reudnitz und Anger-Crottendorf https://chronikle.org/ereignisse/3-weg-schmiere-in-anger-crottendorf 23.02.  Hakenkreuz in der Witzgallstraße https://chronikle.org/ereignisse/hakenkreuz-in-der-witzgallstrasse 22.02.  III.-Weg-Schriftzüge in Reudnitz

Weiterlesen

weiterlesen

07.02.2024: Rechte Orte in Leipzig

/ Februar 7, 2024

Ob Sicherheitsunternehmen, Kampfsportverein oder Burschenschaft – in Leipzig und Umgebung finden sich viele Orte, die Verbindungen in die rechtsextreme Szene aufweisen oder von dieser betrieben werden. Orte wie das Bushido Sportcenter im Leipziger Osten, in dem für den Angriff auf Connewitz verurteilte Neonazis trainieren und sich auf den Straßenkampf sowie für den politischen Umsturz vorbereiten, zeigen nur einen Ausschnitt der

Weiterlesen

weiterlesen

Podcast-Folge 28: Antiromaismus in Torgau Nordwest

/ Februar 4, 2024

Torgau Nordwest macht immer wieder negative Schlagzeilen. Dabei ist die Berichterstattung über Lärm, Müll und Drogen von rassistischen und antiroamistischen Ressentiments geprägt und geht vielfach an den tatsächlichen Herausforderungen vorbei. Zusammen mit dem Geografen Dominik Intelmann sprechen wir über die Geschichte Torgau Nordwests von der Prestige-Platte bis zum „Problemviertel“ und schauen, wie das mit schlechten Wohnungen und prekären Arbeitsbedingungen in

Weiterlesen

weiterlesen

03.02.2024: Postkolonialer Rundgang und Gespräch

/ Februar 3, 2024

Leipzig Postkolonial lädt zu einem Rundgang auf die Leipziger Baumwollspinnerei ein. Im Anschluss werden im Gespräch Erfahrungen um die Aufarbeitung der Kolonialgeschichte geteilt. 16:00 Uhr Treffpunkt im Foyer Leipzig Postkolonial lädt zu einem Rundgang ein, um sich mit Leipzigs Verflechtungen in die Kolonialwirtschaft des deutschen Kaiserreiches auseinanderzusetzen. Mit dem besonderen Fokus auf die Leipziger Baumwollspinnerei gehen sie der Frage auf

Weiterlesen

weiterlesen

Newsletter Februar 2024

/ Januar 31, 2024

Liebe Lesende, Hinweise für den Newsletter bitte bis 28.02.2024 an newsletter@engagiertewissenschaft.de. Viel Spaß beim Lesen wünscht Die Newsletter-Crew Aus dem Verein chronik.LE: Aus der Chronik Januar 2024 chronik.LE Podcast 27: Jahresrückblick 2023 chronik.LE: Interview Nordsächsische Zustände chronik.LE: Veranstaltung 07.02. „Rechte Orte in Leipzig Leipzig Postkolonial: Veranstaltung 03.02. „Postkolonialer Rundgang und Gespräch“ Call for Papers CfP: Queere DDR-Literatur, Frist 02.02.2024 CfP

Weiterlesen

weiterlesen

Aus der Chronik: Januar 2024

/ Januar 31, 2024

Im Januar 2024 haben wir bisher 15 Ereignisse in der Stadt Leipzig, dem Landkreis Leipzig sowie dem Landkreis Nordsachsen dokumentiert. Darunter finden sich zahlreiche Propagandadelikte, aber auch Anfeindungen und Bedrohungen. Die Ereignisse im Überblick: 28.01. Zahlreiche AfD- und Hakenkreuz-Graffiti in Oelzschau geschmiert https://chronikle.org/ereignisse/zahlreiche-afd-und-hakenkreuz-graffiti-in-oelzschau-geschmiert 27.01. Fotos von Überlebenden des Holocaust geschändet https://chronikle.org/ereignisse/fotos-von-ueberlebenden-des-holocaust-geschaendet 25.01. Aktion Ost-Sticker in Markkleeberg um Bahnhofsbereich geklebt https://chronikle.org/ereignisse/aktion-ost-sticker-in-markkleeberg-um-bahnhofsbereich-geklebt

Weiterlesen

weiterlesen

Pressemitteilung 25.01.2024: Analyse extrem rechter Strukturen. Broschüre „Nordsächsische Zustände Spezial“ veröffentlicht

/ Januar 25, 2024

Das Dokumentationsprojekt chronik.LE und das Projekt debunk der Amadeu Antonio Stiftung Sachsen veröffentlichen gemeinsam die Broschüre „Nordsächsische Zustände Spezial. Ein Bericht zu rechtsextremen Strukturen und Verschwörungsideologien“. Die Broschüre steht ab sofort auf der Webseite der beiden Organisationen zum kostenlosen Download zur Verfügung und wird an verschiedenen Stellen in Nordsachsen gedruckt ausliegen. In drei Kapiteln widmet sich die Broschüre der extremen Rechten,

Weiterlesen

weiterlesen

Nordsächsische Zustände Spezial 2024 (Januar 2024)

/ Januar 24, 2024

Die Broschüre steht hier zum Download zur Verfügung und liegt an ausgewählten Orten in Nordsachsen gedruckt aus. Für gedruckte Exemplare, Veranstaltungen und Austausch zur Broschüre: chronik.LE@engagiertewissenschaft.de Der Landkreis Nordsachsen gehört zu den Hotspots rechtsmotivierter Angriffe in Sachsen. Neben Sachbeschädigungen gehören dazu auch unter anderem tätliche Angriffe gegen Geflüchtete und Aktivist*innen auf CSDs. Diese Bedrohungslage ist für viele Menschen mittlerweile zum

Weiterlesen

weiterlesen