Was ist chronik.LE?

chronik.LE ist eine Plattform zur Dokumentation faschistischer, rassistischer und diskriminierender Vorfälle in der Stadt Leipzig sowie den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen. Auf der Webseite www.chronikLE.org veröffentlichen wir diese Ereignisse. Die Online-Chronik bildet die Grundlage für Analysen und Broschüren wie die „Leipziger Zustände“. Gegenstand der Dokumentation sind Handlungen, die maßgeblich aus Ideologien der Ungleichwertigkeit heraus motiviert sind. Wir zählen hierzu v.a. Rassismus, Antisemitismus, Sexismus und Sozialdarwinismus.

Meldet Vorfälle bei uns!

Wir sind immer auf Zuarbeiten und Beobachtungen angewiesen. Meldet uns diskriminierende Vorfälle und neonazistische Aktivitäten! Sowohl wenn ihr direkt davon betroffen seid als auch wenn ihr Zeug_in davon wurdet. Es gibt dabei keine zu unwichtigen, zu alltäglichen Erlebnisse: Auch das neue Hakenkreuz an der Bushaltestelle oder der rassistische Spruch in der Straßenbahn sind für uns dokumentierenswert.

Kontakt und Vorfälle melden

Aus der Chronik: August 2021

/ August 31, 2021

Im August 2021 haben wir bereits 35 Ereignisse in der Stadt Leipzig, dem Landkreis Leipzig sowie dem Landkreis Nordsachsen dokumentiert. Darunter finden sich zahlreiche neonazistische und verschwörungsideologische Schmierereien in Sticker sowie weitere neonazistische Aktivitäten. Im gesamten Jahr 2021 haben wir bereits 423 Ereignisse dokumentiert. Aus der Chronik 27.08. Neonazistische Propaganda auf T-Shirt https://www.chronikle.org/ereignis/neonazistische-propaganda-t-shirt 26.08. Rassistische Sticker und Bedrohung durch Neonazis

Weiterlesen

weiterlesen

Aus der Chronik: Juli 2021

/ Juli 31, 2021

Im Juli 2021 hat chronik.LE bereits 28 Ereignisse in der Stadt Leipzig, dem Landkreis Leipzig sowie dem Landkreis Nordsachsen dokumentiert. Darunter finden sich zahlreiche neonazistische Aktivitäten in Stötteritz, ebenso wie neonazistische Anfeindungen und Angriffe. Im gesamten Jahr 2021 haben wir bereits 376 Ereignisse dokumentiert. Aus der Chronik: Juli 2021 30.07. Unbekannte demolieren Fahrrad einer politisch aktiven Person https://www.chronikle.org/ereignis/unbekannte-demolieren-fahrrad-politisch-aktiven-person 29.07. 20

Weiterlesen

weiterlesen

Podcast-Folge 03: Rechte Raumnahme (Stötteritz & Taucha)

/ Juli 4, 2021

Es ist soweit! Erster Sonntag im Monat – nächste Podcast-Folge 🙂 Heute geht es um rechte Raumnahme. Was ist das überhaupt? Und wie sehen Stadt(teil)e aus, die von Rechten als „Nazi-Kiez“ stilisiert werden? Wir sprechen mit Engagierten, Beobachtern und Betroffenen aus dem Leipziger Stadtteil Stötteritz sowie der Kleinstadt Taucha in Nordsachsen, von wo in jüngster Zeit vermehrt rechte Aktivitäten gemeldet

Weiterlesen

weiterlesen

Aus der Chronik: Juni 2021

/ Juni 30, 2021

Im Juni 2021 haben wir bereits 38 Ereignisse in der Stadt Leipzig, dem Landkreis Leipzig sowie dem Landkreis Nordsachsen dokumentiert. Darunter finden sich zahlreiche neonazistische Propagandadelikte sowie Aktivitäten von Corona-Leugner*innen. Im gesamten Jahr 2021 haben wir bereits 324 Ereignisse dokumentiert.

weiterlesen

Podcast-Folge 2: Rechte Hegemonie in deutschen Sicherheitsbehörden – Der Fall Philipp Sch.

/ Juni 6, 2021

Heute erscheint die zweite Folge von “Bei uns doch nicht!”, dem Podcast von chronik.LE. Anlässlich des Falls um Philipp Sch., einem KSK-Soldaten aus Collm, Nordsachsen, bei dem Kriegswaffen und rechtsextreme Artefakte gefunden wurden, wollen wir uns in dieser Folge mit der rechten Hegemonie in deutschen Sicherheitsbehörden beschäftigen. In diesem Zusammenhang werfen wir auch einen Blick auf das Phänomen des Rechtsterrorismus.

Weiterlesen

weiterlesen

Aus der Chronik: Mai 2021

/ Mai 31, 2021

Im Mai 2021 hat chronik.LE wir bereits 62 Ereignisse in der Stadt Leipzig, dem Landkreis Leipzig sowie dem Landkreis Nordsachsen dokumentiert. Darunter finden sich zahlreiche neonazistische Propagandadelikte sowie Aktivitäten von Corona-Leugner*innen. Aufgrund des hohen Aufkommens sind wir mit der Dokumentation weiterhin in Verzug. Im gesamten Jahr 2021 haben wir bereits 265 Ereignisse dokumentiert.

weiterlesen

Pressemitteilung 15.05.2021: Neue Eskalationsstufe rechter Bedrohung gegen demokratische Zivilgesellschaft in Taucha

/ Mai 15, 2021

Seit 2018 häufen sich in Taucha rechtsmotivierte Delikte. Neonazistische Grafitti, Sticker und Parolen prägen seither das Stadtbild. Immer wieder kommt es auch zu Bedrohungen und Übergriffen gegen nicht-rechte und demokratisch engagierte Menschen. Auf Grund dieser Situation gründete sich auch ein Runder Tisch und der Verein Solidarische Alternativen für Taucha e.V. Diese Woche erreichte die Situation ein neues Level der Bedrohung.

Weiterlesen

weiterlesen