August/September: Sommerkurs »Kritische Theorie des Geschlechterverhältnisses«

Vor zwei Jahren ist Barbara Umraths Studie über feministische Perspektiven auf die Kritische Theorie erschienen. Darin rekonstruiert die Soziologin die Schriften Theodor W. Adornos, Max Horkheimers, Herbert Marcuses sowie Erich Fromms entlang der drei thematischen Felder Geschlecht, Familie und Sexualität. Sie formuliert damit eine materialistische Kritik des modernen Geschlechterverhältnisses, die sie als integralen Bestandteil einer dialektischen Gesellschaftstheorie stark macht. Mit

Weiterlesen

Podiumsgespräch zu rechten Strukturen im Leipziger Land

Wie sehen rechte Strukturen in und um Leipzig aus? Wie sind extrem rechte Szenen organisiert? Und wie arbeiten zivilgesellschaftliche Akteur:innen im Leipziger Umland gegen eine Mobilisierung von rechts und was können wir alle dagegen tun? Im Rahmen unseres Podiums sprechen wir mit Menschen des Dokumentationsprojektes chronik.LE, welches sich zur Aufgabe gemacht hat neonazistische, rassistische und diskriminierende Aktivitäten in Leipzig und

Weiterlesen

Die extreme Rechte und der Klimawandel

Der Klimawandel "ein aus kranken Gehirnen ausgeschwitztes Weltuntergangs-Szenario" (Karsten Hilse; MdB AfD; Sprecher Naturschutz, Umwelt, Reaktorsicherheit)? Klimaschutz als "ein monströses Deindustrialisierungsprogramm“ (Alice Weidel; MdB AfD; Bundessprecherin)? Die extreme Rechte leugnet in großen Teilen den menschengemachten Klimawandel und lehnt die notwendigen Maßnahmen entschieden ab.Wir wollen uns im Workshop tiefergehend mit Positionen und Perspektiven der extremen Rechten auf den Klimawandel beschäftigen. Dazu

Weiterlesen

Rechte Strukturen in und um Leipzig

Du wolltest schon immer mal wissen, was es eigentlich für rechte Vorfälle und Strukturen in und um Leipzig gibt? Dann bist du in unserer Einführungsveranstaltung genau richtig. Ausgehend von einer Vorstellung der Arbeit von chronik.LE wollen wir über Neonazismus, rechte Parteien und Strukturen sprechen. Die Veranstaltung ist als Vortrag geplant, der genug Raum für Nachfragen und Diskussion lässt. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, eigene Erkenntnisse können aber eingebracht werden.

FÄLLT AUS: 25.09. Postkolonialer Stadtrundgang

Auf unserem Stadtrundgang wollen wir Leipzigs koloniale Spuren sichtbar machen. Im Fokus stehen der Zusammenhang zwischen der kolonialen Vergangenheit und dem bis heute fortwirkenden Rassismus sowie dieaktuellen Debatten um die Rückgabe kolonialer (Kunst-) Objekte und menschlicher Gebeine.

15.10. Rechte Netzwerke in und um Leipzig

Du wolltest schon immer mal wissen, was es eigentlich für rechte Vorfälle und Strukturen in und um Leipzig gibt? Dann bist du in unserer Einführungsveranstaltung genau richtig. Ausgehend von einer Vorstellung der Arbeit von chronik.LE wollen wir über Neonazismus, rechte Parteien und Strukturen sprechen. Die Veranstaltung ist als Vortrag geplant, der genug Raum für Nachfragen und Diskussion lässt. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, eigene Erkenntnisse können aber eingebracht werden.