Rest der Welt

21.03. Diskussion/Vortrag: NSU Prozess beendet - Aufarbeitung auch?, Plauen

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus

Alte Feuerwache
Neundorfer Straße 3
08523 Plauen

21.03.2019, 19:30 - 21:00 Uhr

Mit Friedrich Burschel (Berichterstatter des NSU-Prozesses, Referat Neonazismus und Strukturen/Ideologien der Ungleichwertigkeit der Rosa Luxemburg Stiftung)
Eine gemeinsame Veranstaltung des colorido e.V. .: Weiterlesen

20.03. Diskussion/Vortrag: NSU Prozess beendet - Aufarbeitung auch?, Dresden

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus

"Wir AG"
Martin-Luther-Straße 21
01099 Dresden

20.03.2019, 19:00 - 21:00 Uhr

Mit Friedrich Burschel (Berichterstatter des NSU-Prozesses, Referat Neonazismus und Strukturen/Ideologien der Ungleichwertigkeit der Rosa Luxemburg Stiftung)

Die Dimension des NSU-Prozesses war gewaltig: die Beweisaufnahme dauerte mehr als vier Jahre .: Weiterlesen

08.03. Diskussion/Vortrag: Gemeinschaft und Hass Zur Sozialpsychologie des antisemitischen Ressentiments, Dresden

»HATIKVA«
Pulsnitzer Str. 10
01099 Dresden
Zeit

08.03.2019, 17:00 - 19:00 Uhr

Normalpreis: 6,00 €
Ermäßigter Preis: 4,00 €

Mit Dr. Sebastian Winter (Lehrbeauftragter an der International Psychoanalytic University (IPU) in Berlin)
Eine Veranstaltung der HATiKVA e.V. .: Weiterlesen

04.03.: Film: Alle meine Mädchen, Chemnitz

REIHE: L///OST///TRACES - Verlorene Spuren - Filme der DEFA 1980-1990

Mediencafé “m54”, AJZ
Chemnitztalstraße 54
09114 Chemnitz

04.03.2019, 21:00 - 23:00 Uhr

Eine Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen in Kooperation mit dem AJZ Chemnitz

Urbane Konflikte um die Gestaltung der Großstadt, Debatten um Subversionsstrategien im Pop, die Verteidigung nichtheteronomat .: Weiterlesen

01.03. Diskussion/Vortrag: Frauen* Dresdens ermächtigt Euch!, Dresden

REIHE: RedBagLunch

"Wir AG"
Martin-Luther-Straße 21
01099 Dresden
Zeit

01.03.2019, 12:30 - 13:30 Uhr

Mit Aktivistinnen des Frauen*streiks
Im Frauen*tagsmonat wollen wir all jene, die es interessiert und betrifft, mit dem Frauen*streik und der Frauen*runde Dresden vertraut machen. Hintergrund: auch hier finden die Treffen abends statt. .: Weiterlesen

Call for Participation: Klimacamp Leipziger Land

+++ Call for Participation+++

English below

Liebe Anti-Rassismus Aktivist*innen,
wir sind ein paar Menschen, die das Klimacamp Leipziger Land mitorganisieren und die helfen möchten, dass die Klimagerechtigkeitsbewegung antirassistisch(er) wird. .: Weiterlesen

23./24.02.: Gedenkmarsch für afrikanische Opfer von Versklavung, Berlin

Komitee für die Errichtung eines afrikanischen Denkmals in Berlin c/o Zentralrat der afrikanischen Gemeinde, Potsdam

Aufruf zum 13. Gedenkmarsch zur Erinnerung an die afrikanischen Opfer von Versklavung, Menschenhandel, Kolonialismus und rassistischer Gewalt.
Das Komitee für ein afrikanisches Denkmal in Berlin (KADIB) veranstaltet am 23.02.2019

in Berlin den 13. .: Weiterlesen

09./10.02.: Trainingsworkshop: Bewusst Weiß-Sein, Berlin

Mit Lawrence Oduro-Sarpong

09.02.2019, 10:00- 18:00 Uhr
10.02.2019, 10:00- 16:00 Uhr
Engagement Global, Pangea Haus 1. Etage
Trautenaustr. 5, 10717 Berlin

In diesem Workshop geht es darum, das eigene Weißsein wahrzunehmen und sich die Bedeutung dessen bewusst zu machen.
Weißsein ist mit Privilegien verbunden, die meist nicht als solche wahrgenommen oder empfunden werden. .: Weiterlesen

01.03. (Deadline) Sommercamp 2019 "Echt kommunikativ? Analoge und digitale Begegnungen im öffentlichen Raum"

Interdisziplinäres Sommercamp der Schader Stiftung, Darmstadt
Deadline: 01.03.2019

Das Thema „Echt kommunikativ? Analoge und digitale Begegnungen im öffentlichen Raum“ wird vom 15. bis 18. August 2019 im Darmstädter Schader-Forum von rund zwanzig jungen Menschen bearbeitet werden. .: Weiterlesen

13.02. Faschismustheorien und das Verständnis autoritärer Demokratie, Döbeln

Angesichts der aktuellen ökonomischen, politischen und kulturellen Entwicklungen (und Krisen) erscheint es uns zunehmend wichtig, ein gesellschaftstheoretisch-analytisches Verständnis dieser Prozesse zu gewinnen. .: Weiterlesen

Syndicate content