Rest der Welt

03.11. Online-Workshop: Erfolgreiche Netzwerkarbeit. Strategien und Potentiale der Vernetzung für Vereine, Initiativen und Projekte

INHALTE DES WORKSHOPS
Netzwerken tun alle im Alltag. Manche sind dabei ganz erfolgreich, andere weniger. „Im Netzwerk arbeiten“ gilt als das große Zauberwort – ist es aber auch wirklich Zauber?
Für Klienten werden Netzwerke identifiziert oder gebildet, Einrichtungen schließen sich zu Netzwerken zusammen, arbeiten vernetzt, berufen und verweisen auf ihr gut funktionierendes Netzwerk. .: Weiterlesen

03.12. Workshop: Argumentieren gegen Rechts. Vertiefendes Argumentationstraining zum Umgang mit rechten Äußerungen (Dresden oder digital)

Rechte, rassistische und andere diskriminierende Äußerungen begegnen vielen Menschen im beruflichen oder privaten Alltag. Passende Reaktionen fallen den meisten erst im Nachhinein ein. Deshalb bieten wir ein Training an, das dabei helfen kann zukünftig besser auf Gegenreden vorbereitet zu sein und nicht den Schrecksekunden sprachlos zu erliegen. .: Weiterlesen

04.11. Workshop: Handlungs- und Argumentationsstrategien gegen Menschenfeindlichkeit und Rassismus (Dresden)

Vorurteile, Diskriminierung und Demokratiefeindlichkeit können uns überall begegnen – auf der Arbeit, im Sportverein, im Stadtviertel oder in der eigenen Familie. Oft werden ganze Bevölkerungsgruppen in ein schlechtes Licht gerückt. Dann wird zum Beispiel pauschal allen Menschen, die aus ihrem Heimatland geflohen sind oder allen Muslimen unterstellt, es ginge eine Bedrohung von ihnen aus. .: Weiterlesen

25./26.11. Digitale Tagung: Rechtsextreme [&] Gaming-Kulturen

vorläufiges Tagungsprogramm anbei.

05/06.11. Universität Wien: entangled citizens. Intersektionalität in der Politischen Bildung

Programm anbei

04.10. Feministischer Projekttag Grimma

11:00 Uhr – Wie entstehen und was bewirken Geschlechterrollen? .: Weiterlesen

01./02./10.10. Veranstaltungsreihe Let’s Connect. Feministische Projekttage in Taucha

NSU und Gender – Vortrag mit Offener Prozess NSU-Aufarbeitung in Sachsen
„Der Vortrag „Genderspezifische Aspekte des NSU-Komplex“ setzt sich mit der Frage nach Gendereffekten im Kontext des NSU auseinander. Dabei werden verschiedene Bereiche betrachtet: die Rolle von Frauen im Terrornetzwerk NSU, Genderbias in der polizeilichen Ermittlungsarbeit, misogyne Ideologiefragmente am Beispiel. .: Weiterlesen

05.10.2020 Online-Gespräch: Die extreme Rechte im Osten Europas und Deutschlands.

Die extreme Rechte im Osten Europas und Deutschlands.
Dreißig Jahre Transformation - Normalisierung vs. Radikalisierung?

In der Reihe #30Transformation! befassen wir uns mit unterschiedlichen Aspekten der Transformationsprozesse 30 Jahre nach der friedlichen Revolution in Ostdeutschland und -europa. .: Weiterlesen

09.08. Thematische Fahrradtour : Zur Situation von Migrant*innen in der DDR - In Gedenken an Delfin Guerra und Raúl Garcia Paret (Halle - Merseburg - Bad Dürrenberg)

Thematische Fahrradtour : Zur Situation von Migrant*innen in der DDR - In Gedenken an Delfin Guerra und Raúl Garcia Paret

So 09.08. 13 Uhr, Halle Hauptbahnhof (Hans-Dietrich-Genscher-Platz) - Merseburg, Neumarktbrücke

Am 09. August wird es eine thematische Fahrradtour von Halle nach Merseburg geben. .: Weiterlesen

12.08. Demo und Gedenken – 41 Jahre Schweigen sind genug! (Merseburg)

Den Opfern rassistischer Gewalt ein Denkmal bauen!

+++ english below +++

Am 12. August 1979 wurde Delfin Guerra und Raúl Garcia Paret in Merseburg gewaltvoll das Leben genommen. Viele Menschen schauten dabei zu und verhinderten ihren Tod nicht.

41 Jahre später schauen die meisten Menschen in der Stadt immer noch weg. Es herrscht Schweigen über diese Tat. .: Weiterlesen

Syndicate content