CfPs und Stellenausschreibungen

CfP (31.01.2020): Antisemitismus in Jugendkulturen. Erscheinungsformen und Gegenstrategien

Herausgeber:
Dr. phil. .: Weiterlesen

Promotionsstipendium: Von der SED zur PDS: Die Transformation der DDR-Staatspartei in der Demokratie

Die SED schien 1989 gemeinsam mit dem von ihr geführten Herrschaftssystem der DDR zu zerbrechen. Doch der schrittweise neu aufgestellten Partei gelang es trotz der massiven Verluste an Mitgliedern und Machtressourcen, sich durch Umbenennung in PDS und den Aufstieg einer jüngeren Funktionärsgeneration zu etablieren. .: Weiterlesen

CfP (31.12.2019): Ausatzwettbewerb Kriminalpolitische Zeitschrift

Aufsatzwettbewerb
Die Kriminalpolitische Zeitschrift (KriPoZ) veranstaltet einen Aufsatzwettbewerb für Juristen vor dem zweiten Staatsexamen (insbesondere Studenten, Referendare, Wissenschaftliche Mitarbeiter & Doktoranden), Kriminologen, Kriminalisten, Psychologen und Soziologen vor dem Masterabschluss zum Thema: Kriminalpolitik.

Egal, ob Sie ein aktuelles kriminalpolitisches Phänomen beschre .: Weiterlesen

CfP (31.01.2020): Kontexte von Flucht, Schutz und Alltag Geflüchteter

3. Konferenz des Netzwerks Fluchtforschung:
Kontexte von Flucht, Schutz und Alltag Geflüchteter
17. - 19. September 2020
an der Universität zu Köln
Call for Submissions

Die interdisziplinäre Forschungslandschaft zu Themen von Zwangsmigration, Flucht und Asyl hat sich in Deutschland in den letzten Jahren stark erweitert und ausdifferenziert. In diesem Zusammenhang eröffnet die 3. .: Weiterlesen

CfP (31.12.2019): Decent Care Work? Transnational Home Care Arrangements

CfP: International Research Conference
Decent Care Work? .: Weiterlesen

DJI Halle (17.11.): Nachwuchswissenschaftler_in (65%)

Das Deutsche Jugendinstitut e. V. (DJI) ist eines der größten sozialwissenschaftlichen Forschungsinstitute Europas mit aktuell fast 400 Beschäftigten in München und an den Standorten Halle (Saale) und Leipzig. Seit über 50 Jahren erforscht es die Lebenslagen von Kindern, Jugendlichen und Familien, berät Bund, Länder sowie Kommunen und liefert wichtige wissenschaftliche Impulse für die Fachpraxis. .: Weiterlesen

Call for Participation: Film: Angelo

ANGELO erzählt die Geschichte von Angelo Soliman, einer der prominentesten historischen Figuren eines "Afrikaners in Europa". Anhand von biografischen Eckpunkten reflektiert der Spielfilm die gesellschaftlichen Zuweisungen, Projektionen und Blicke auf Menschen aus anderen Kontinenten, die sich über die Jahrhunderte halten konnten und heute den Umgang Europas mit "Fremden" immer noch prägen. .: Weiterlesen

Call for Participation: Human Libraries

Das Konzept Human Libraries lebt von Begegnungen mit Menschen. Es dient daher neben politischer Bildung und Förderung demokratischen Bewusstseins vor allem dem Abbau von Vorurteilen. Statt herkömmlicher Bücher in einer Bibliothek stehen hierbei Personen bereit, über ihre Lebensgeschichte zu erzählen, ihre persönlichen Erfahrungen zu teilen und Fragen über ihre Erlebnisse zu beantworten. .: Weiterlesen

Doktorand_innenstelle an der HSFK zum Thema transnationale Boykotte und zivilgesellschaftliche Akteure

Das Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konflikt­forschung ist eine Stiftung öffentlichen Rechts. .: Weiterlesen

CfP: "Technocultures & Technoscapes"

Call for Papers für die NKG XVII in Bonn, 30.01.-01.02.2020

Technik prägt die gesellschaftliche Raumerfahrung: von der Erreichbarkeit entfernter Orte durch Techniken und Infrastrukturen der Mobilität, über die Erschließung des Stadtraums mit Online-Kartendiensten, die Interaktion mit technischen Assistenzsystemen im Wohnraum, dezentral-vernetzte Arbeits- und Produktionsprozesse, bis hin z .: Weiterlesen

Syndicate content