chronik.LE

Syndicate content
Updated: 2 hours 41 min ago

19.05.2020: "Schule ohne Rassismus - Schule vom Courage"-Plakat verunglimpft

16. June 2020 - 10:57
19.Mai2020Dienstag

Die Freie Waldorfschule Leipzig trägt den Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage". In Anlehnung an das dazugehörige Logo werden von Neonazis mehrere Plakate in und an der Schule angebracht auf welchem "Schule ohne Greta - Schule mit Verstand" steht. Damit wird auf die Klimaaktivistin Greta Thunberg angespielt, die Rechten und Neonazis ein Dorn im Auge ist. Das angebrachte Plakat verweist auf die Kampagne "Schülersprecher" der "Jungen Nationalisten", der Jugendorganisation der NPD.

Mockau-SüdSachbeschädigungpolitische Gegner_innen
Categories: chronik.LE

07.06.2020: Angriff auf dem Weg zur Black Lives Matter-Demo in Plagwitz

10. June 2020 - 8:09
7.Juni2020Sonntag

Eine Person befindet sich mit Fahrrad auf dem Weg zur Black Lives Matter-Demonstration in der Innenstadt.
Unter dem Arm geklemmt hat sie drei Schilder und ist dadurch als Demonstrierende zu erkennen. Plötzlich ertönt aus Richtung eines Autos der Ausruf "scheiß Antifa". Offenbar schleudert dieselbe Person auch einen Stock gezielt in die Speichen des Vorderrads. In Folge des Stockwurfs überschlägt sich die Person mit dem Fahrrad und stürzt schwer. Das Fahrrad fällt ihr auf den Hinterkopf.

PlagwitzAngriffpolitische Gegner_innenKörperverletzung
Categories: chronik.LE

07.06.2020: Angriffe im Kontext der Black Lives Matter-Demo

8. June 2020 - 19:03
7.Juni2020Sonntag

In Zusammenhang mit der Black Lives Matter-Demonstration ereignen sich in der Leipziger Innenstadt zwei Angriffe auf teilnehmende Personen.

An einer Tiefgaragenausfahrt in Richtung der Gottschedstraße wird ein Demonstrant von einem Autofahrer touchiert. Als sich die betroffene Person daraufhin dem olivgrünen BMW in den Weg stellt, um den Demozug passieren zu lassen, steigt der Fahrer wütend aus. Weiterhin beleidigt er den Demonstranten als „Spinner“ und droht damit ein „Blutbad“ anzurichten. Die Polizei unternimmt nichts gegen den Fahrer.

InnenstadtRassismusAngriffpolitische Gegner_innen
Categories: chronik.LE

06.06.2020: Neonazis am Weißeplatz feinden Personen an

8. June 2020 - 18:52
6.Juni2020Samstag

Auf dem Stötteritzer Weißeplatz feinden Neonazis mehrere Personen an. Einer der Männer trägt ein T-Shirt auf dem "White Power 100% racial" steht. Vorbei kommende Personen werden mit dem Ausdruck "scheiß Zecken" aggressiv bepöbelt. Die Gruppe grölt lautstarkherum und ist mehrere Straßen weit zu hören.

StötteritzNeonazisNeonazismusPropaganda
Categories: chronik.LE

Prepper und Rechtsterroristen: Die Leipziger Burschenschaft Germania

8. June 2020 - 13:19
externe Recherche

Recherchen der Tageszeitung taz und dem Recherche-Projekt "Sachsen-Anhalt rechtsaußen" decken ein bisher unbekanntes Netzwerk von Preppern und Rechtsterroristen auf. Die Leipziger Burschenschaft Germania spielt in diesem Komplex eine herausragende Rolle, wichtige Verbindungen existieren zur Bundeswehr und der AfD. Einige Personen bereiteten sich konkret auf einen "Rassenkrieg" vor und wollten sich in diesen Fall wollten in Beuden (OT Krostitz, Nordsachsen) zusammenfinden.

Categories: chronik.LE

26.05.2020: Leipziger beleidigt und bedroht bayrische Grünen-Politikerin

8. June 2020 - 11:48
26.Mai2020Dienstag

Die Grünen-Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende der Grünen Katharina Schulze streamt zum Thema "Absenkung des Wahlalters" live auf Instagram. Dabei wird sie massiv angefeindet, beleidigt und bedroht. Die Täter_innen versenden im Chat verfassungsfeindliche Symbole, wie z.B. ein Hakenkreuz und neonazistische Propaganda. Ein Nutzer schreibt: "Ich werde dich abstechen für Deutschland". Unter den mutmaßlichen Tätern findet sich ein 41-jähriger aus Leipzig.

LeipzigMünchenpolitische Gegner_innenBeleidigungBedrohung
Categories: chronik.LE

02.06.2020: Verschwörungstheoretische Kreidebotschaft in Schleußig

4. June 2020 - 18:24
2.Juni2020Dienstag

Auf einem Bürgersteig an der Könneritzstraße Ecke Rochlitzstraße steht mit Kreide "#QANON" und ein Herz geschrieben.

Anhänger_innen der QAnon-Bewegung glauben, dass berühmte Schauspieler, Politiker und hochrangige US-Beamte, an einem internationalen Kinderhändlerring zum Zwecke der Gewinnung eines lebensverlängernden Substrats, das aus dem Rückenmark von Kindern gewonnen werde, beteiligt sind. Im Zuge der Corona-Krise wurde dieser Mythos auch in Deutschland vielfach geteilt.

SchleußigVerschwörungstheorieCoronaQanonGraffito
Categories: chronik.LE

01.06.2020: Sexistische Schmiererei auf Blitzer

4. June 2020 - 10:05
1.Juni2020Montag

Ein Blitzer in der Marschnerstraße wird mit einem sexistischen Slogan beschmiert.

Zentrum-WestSexismusSachbeschädigung
Categories: chronik.LE

30.05.2020: Neonazis attackieren Wohnhaus

31. May 2020 - 16:00
30.Mai2020Samstag

Über einen längeren Zeitraum zieht eine Gruppe von etwa fünf Neonazis durch die Straßen von Stötteritz. Dabei skandieren sie lauthals Parolen wie "Bambule, Randale, Rechtsradikale!". Als aus einem Haus heraus widersprochen wird, greifen sie dieses an. Den Bewohnern drogen sie damit sie "zerficken" und sie zu töten.
Zwei von ihnen treten die Türe ein und randalieren im Treppenhaus. Dabei zerstören die Neonazis die Briefkästen des Hauses und machen Anstalten zu den Wohnungen vorzudringen. Im Treppenhaus machen sie kehrt und verlassen das Haus.

StötteritzNeonazisParolenAngriff
Categories: chronik.LE

27.05.2020: Büro von Bon Courage in Borna angegriffen

27. May 2020 - 13:00
27.Mai2020Mittwoch

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch werfen Unbekannte die Scheiben an der Rückseite des Büros des Bornaer Vereins Bon Courage e.V. ein. Zur Tätigkeit des Vereins gehört unter anderem die Beratung und Unterstützung von Asylsuchenden, Gedenkstättenfahrten und politische Bildung.

BornaSachbeschädigungpolitische Gegner_innen
Categories: chronik.LE

25.05.2020: Misogyner Auto-Aufdruck

26. May 2020 - 22:45
25.Mai2020Montag

Auf einem Auto, welches in der Kochstraße parkt, sind auf dem Heck zwei piktogrammartige Bilder angebracht. Auf dem ersten sind ein Mann und eine Frau in stilisierter Form nebeneinander stehend zu sehen. Das Bild ist unterschrieben mit "Problem". Auf dem zweiten Bild wird die Frau gewaltvoll vom Mann aus dem Bildrahmen geschubst und stürzt. Dieses Bild ist unterschrieben mit "Get Lost" (deutsch: "Hau ab!").

SüdvorstadtMisogynieSexismus
Categories: chronik.LE

Pressemitteilung 26.05.2020: Rechtsaußen in der Kommunalpolitik. Sonderausgabe der Leipziger Zustände an 25 Auslageorten in Leipzig. Online-Podiumsdiskussion

26. May 2020 - 22:14
Pressemitteilung

Rechtsaußen in der Kommunalpolitik. Sonderausgabe der Leipziger Zustände an 25 Auslageorten in Leipzig / Online-Diskussion mit Erik Wolf (DGB Leipzig-Nordsachsen), Elisa Gerbsch (promoviert im Fachbereich Humangeographie der TU Dresden, Stadtbezirksbeirätin DIE.LINKE) und Stephan Conrad (Treibhaus Döbeln e.V.)

Categories: chronik.LE

22.05.2020: Rechte Gesänge und "Sieg Heil"-Rufe in Reudnitz

26. May 2020 - 15:45
22.Mai2020Freitag

Eine Gruppe ca. 18-jähriger Frauen und Männer ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 02:00 Uhr auf der Holsteinstraße in Reudnitz unterwegs. Dabei singen sie ein Lied der neonazistischen Band Landser. Zwei der Männer rufen anschließend zwei Mal "Sieg Heil".

Landser wurde 2003 in Berlin als erste Band als kriminelle Vereinigung verboten. Die Band genießt in der neonazistischen Szene Kultstatus. In ihren Texten äußert sich die Band rassistisch gegenüber als minderwertig empfundenen Bevölkerungsgruppen und verherrlicht den Nationalsozialismus.

ReudnitzVerherrlichung des NationalsozialismusPropagandaverfassungsfeindliche KennzeichenMännertag
Categories: chronik.LE

25.05.2020: Sticker der »Identitären Bewegung« im Clara-Zetkin-Park angebracht

25. May 2020 - 20:24
25.Mai2020Montag

An einem Mülleimer in der Anton-Bruckner-Allee am Rande des Clara-Zetkin-Parks klebt ein Sticker der »Identitären Bewegung» angebracht. Passant_innen entfernen diesen.

SchleußigIdentitäre BewegungStickerSachbeschädigungPropaganda
Categories: chronik.LE

21.05.2020: Männergruppe greift in Großzschocher Wagenplatzbewohner_innen und Passant_innen an

25. May 2020 - 11:48
21.Mai2020Donnerstag

Am Abend des sogenannten „Männertags“ greifen in Großzschocher, in der Nähe des Cospudener Sees, vier Personen die Bewohner_innen eines Wagenplatzes sowie Passant_nnen körperlich und verbal an und bedrohen diese mehrfach. Der Verlauf wird nachfolgend dokumentiert und zeigt dabei die menschenverachtende Dimension und politische Motivation des Angriffes. Hierbei kommt es zur expliziten Schilderung von Gewalterfahrungen.

GroßzschocherNeonazisNeonazismusAngriffpolitische Gegner_innenSexismusSozialdarwinismus
Categories: chronik.LE

21.05.2020: Rassistische Anfeindung in Leutzsch

25. May 2020 - 11:39
21.Mai2020Donnerstag

Eine Frau ist mit ihrem Fahrrad sowie ihrem Kind auf einem Fahrradkindersitz in einer Bahnunterführung in Leipzig-Leutzsch unterwegs als sie von einer ca. Ende 40/Anfang 50-jährigen Passantin geschubst wird. Als die Betroffene auf das Kind auf dem Fahrrad hinweist antwortet diese nur, dass ihr das "scheißegal" sei. Weiterhin murmelt sie zu ihrem Begleiter etwas über "Ausländer".

LeutzschRassimusAngriff
Categories: chronik.LE

22.05.2020: Spielplatz in Portitz beschmiert

25. May 2020 - 11:32
22.Mai2020Freitag

Der Drachenspielplatz in der Werfelstraße in Plaussig-Portitz wird mit neonazistischer Propaganda beschmiert. Mit Edding werden u.a. die Parolen "Portitz gegen Antifa", "LOK Fans gegen links" sowie "Fuck AfD - love NPD!!" angebracht.

PortitzSachbeschädigungpolitische Gegner_innen
Categories: chronik.LE

22.05.2020: Sexistische Beleidigungen in Schönefeld

23. May 2020 - 13:29
22.Mai2020Freitag

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag wird eine Person an einer Straßenkreuzung der Stöckelstraße in Leipzig-Schönefeld sexistisch beleidigt. Eine Person beschimpft sie dabei lautstark als "Hure" und "Scheiß Fotze".

SchönefeldMännertagSexismusBeleidigung
Categories: chronik.LE

21.05.2020: Männer kommentieren Frauen in der Georg-Schwarz-Straße

23. May 2020 - 13:22
21.Mai2020Donnerstag

Gegen 11 Uhr am "Männertag" steht eine Gruppe Männer vor einer Spielbar in der Georg-Schwarz-Straße und kommentiert die Körper vorbeilaufender Frauen - selbstverständlich unaufgefordert. Weiterhin äußern sie sich lautstark negativ über "Ausländer".
Einer der Männer trägt ein T-Shirt der Hooligan-Band Kategorie C mit der Aufschrift "Deutsche Jungs".

AltlindenauSexismusMännertag
Categories: chronik.LE

22.05.2020: Rechte Parolen in Leipzig-Schönefeld

23. May 2020 - 13:07
22.Mai2020Freitag

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag zieht eine Gruppe Männer pöbelnd durch den Leipziger Stadtteil Schönefeld. Dabei rufen sie u.a. "Antifa Hurensöhne".

SchönefeldMännertagpolitische Gegner_innenPropaganda
Categories: chronik.LE