chronik.LE

17.06.2018: Gescheiterte Aktion der "Identitären Bewegung" zum Bachfest

chronik.LE - 27. July 2018 - 15:04
17.Juni2018Sonntag

Ungefähr fünf Personen der "Identitären Bewegung" bringen am Morgen des 17. Juni 2018 ein Transparent am Alten Rathaus an. Anlass ist offenbar das Bachfest, welches auf dem Leipziger Markt stattfindet. Dazu klettern sie gegen 7:30 Uhr auf ein Gerüst und bringen das Transparent an. Als sie dieses danach fotografieren wollten, ist bereits ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma auf die rechten "Aktivisten" aufmerksam geworden, die daraufhin die Flucht ergreifen. Das Transparent wird nach rund 20 Minuten entfernt.

LeipzigIdentitäre BewegungRassismusPropagandamMigrationAsyl
Categories: chronik.LE

04.05.2017: Holocaust-Verharmlosung in der Kommentarspalte

chronik.LE - 27. July 2018 - 14:49
4.Mai2017Donnerstag

Ein 18-jähriger aus Brandis kommentiert auf der Facebook-Seite der "Tag24" einen Artikel. Dabei behauptet er sinngemäß, dass im Holocaust deutlich weniger als sechs Millionen Menschen ermordet worden seien. Auch dass die Nationalsozialisten ihre Opfer vergast haben, bestreitet der junge Mann mit Verweis auf die angeblich effizientere Mordmethode der Enthauptung. Seinen Kommentar rundete er mit der verschwörungsideologischen Behauptung ab, der Zweite Weltkrieg sei ohnehin nur eine Ausrede zur Gründung des Staates Israel gewesen.

BrandisVolksverhetzungHolocaust
Categories: chronik.LE

24.07.2018: Hakenkreuze auf Auto geschmiert und Reifen zerstochen

chronik.LE - 27. July 2018 - 14:28
24.Juli2018Dienstag

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch werden am Auto eines 28-jährigen in Leipzig-Grünau mit roter Farbe zwei Hakenkreuze angebracht. Weiterhin werden alle vier Reifen seines Autos zerstochen und der Lack zerkratzt.

GrünauHakenkreuzverfassungsfeindliche KennzeichenSchmierereienSachbeschädigungBedrohung
Categories: chronik.LE

27.07.2018: Mitarbeiter der Stadt verbreiten Rassismus, Sexismus und Homosexuellenfeindlichkeit

chronik.LE - 27. July 2018 - 14:15
27.Juli2018Freitag

Zwei MitarbeiterInnen vom "Bürgerdienst LE" stehen mit einem Stand im Lene-Voigt-Park in Leipzig-Reudnitz und codieren Fahrräder. Diese sollen dadurch vor Diebstahl geschützt werden, indem sie nach einem Diebstahl von der Polizei eindeutig zugeordnet werden können.

ReudnitzRassismusSexismusHomosexuellenfeindlichkeit
Categories: chronik.LE

23.07.2018: Neonazistischer Sticker in Anger-Crottendorf

chronik.LE - 24. July 2018 - 14:06
23.Juli2018Montag

Unbekannte bringen einen neonazistischen Sticker im Ramdohrscher Park an der Breiten Straße im Leipziger Stadtteil Anger-Crottendorf an. Auf diesem ist "NS Area" sowie "Unser Viertel, unsere Regeln!" zu lesen. Durch wen diese Regeln bedroht werden, wird durch Symbole auf dem Sticker deutlich: Neben einem durchgestrichenen Hammer und Sichel befinden sich die durchgestrichenen Sterne der Europäischen Union sowie eine Antifa-Flagge - ebenfalls durchgestrichen.

Anger-CrottendorfAufkleberSachbeschädigungNeonazismusNeonazisPropagandapolitische Gegner_innen
Categories: chronik.LE

29.07.2018: Rechte demonstrieren für "Frauenrechte"

chronik.LE - 20. July 2018 - 11:13
29.Juli2018Sonntag

Die erst wenige Wochen zuvor gegründete Facebook-Seite "Frauen fordern" kündigt eine Kundgebung unter dem Motto "Wir Frauen fordern: Keine Gewalt in Deutschland" an. Diese soll auf dem Parkplatz vor der Industrie- und Handelskammer am Goerdelerring in Leipzig stattfinden.

Mitte / ZentrumRassismusAntifeminismusNeonazisNeonazismus
Categories: chronik.LE

18.07.2018: Rassistischer Angriff im Bahnhof

chronik.LE - 20. July 2018 - 11:12
18.Juli2018Mittwoch

Am Mittwoch gegen 17 Uhr wollen zwei Personen aus Syrien (15 und 20) mit dem Zug von Leipzig in Richtung Cottbus fahren. Ein 40-jähriger alkoholisierter Mann zeigt zuerst den Hitlergruß in Richtung der beiden, beleidigt sie und schlägt dem einen mit der flachen Hand ins Gesicht. Infolgedessen kommt es zu einer Rangelei. Als ein Geschädigter versucht, mit seinem Handy die Polizei zu rufen, tritt ihm der Angreifer dies aus der Hand, sodass es auf den Boden fällt und beschädigt wird. Daraufhin zückt der Angreifer ein Cuttermesser und bedroht die beiden.

ZentrumRassismusKörperverletzungHitlergruß
Categories: chronik.LE

06.07.2018: "Sieg Heil"-Rufe in Schönefeld

chronik.LE - 20. July 2018 - 10:04
6.Juli2018Freitag

Am 6. Juli laufen gegen Mitternacht circa 10 Personen mitten auf der Heinkstraße in Richtung des Mariannenparks durch Schönefeld-Abtnaundorf, singen ein Lied einer bekannten Neonazi-Band und grölen "Sieg Heil".

Schönefeld-AbtnaundorfParolenNeonazismusNS-Verherrlichung
Categories: chronik.LE

16.07.2018: Neonazi-Schmierereien an Schulgebäude in Grimma

chronik.LE - 18. July 2018 - 17:22
16.Juli2018Montag

Unbekannte besprühen im Zeitraum zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen die Außenfassade einer Sporthalle der Grundschule in der Grimmaer Vorwerkstraße mit goldener und silberner Farbe. Unter anderem hinterlassen sie die Zahl "88" (Neonazi-Code für "Heil Hitler") und „DYNAMO“. An der Betonrasenkante vor dem Gebäude werden mit schwarzem Eddingstift ein Hakenkreuz (ca. 5 x 5 cm) und der Wortlaut "NO MUSLIM!" aufgemalt. Wie die Polizei mitteilt, werden Schritte zur Beseitigung der Schmierereien eingeleitet.

GrimmaSchmierereienRassismusNeonazismusNeonazisHakenkreuzPropagandaAntimuslimischer Rassismusverfassungsfeindliche Kennzeichen
Categories: chronik.LE

15.07.2018: Neonazistische Schmierereien an ehemaligem KZ-Außenlager

chronik.LE - 17. July 2018 - 9:46
15.Juli2018Sonntag

In Taucha ist die Außenmauer der ehemaligen Mitteldeutschen Motorenwerke mit diversen rechten und neonazistischen Graffiti und Schmierereien versehen. Darunter finden sich u.a. ein mehrere Meter großes "Nazi-Kiez" mit schwarz-weiß-roter Fahne, der Slogan "NS jetzt!" sowie "Hooligans Lokomotive". Die Bandbreite wird durch das Logo der "Identitären Bewegung" und den Slogan "Reconquista" erweitert.

TauchaSchmierereienSachbeschädigungNeonazisNeonazismusVerherrlichung des NationalsozialismusIdentitäre BewegungFußballLok Leipzig
Categories: chronik.LE

14.07.2018: Antizionistisches Graffiti am Augustusplatz

chronik.LE - 17. July 2018 - 9:31
14.Juli2018Samstag

An einen Fahrplan der LVB wird der Schriftzug "Anti Zion Area" angebracht. Damit wird suggeriert, dass es sich um einen Raum, welcher frei von Zionismus sei, handelt.

ZentrumAntizionismusAntisemitismusSachbeschädigungSchmierereien
Categories: chronik.LE

15.07.2018: Rechter randaliert in Reudnitz

chronik.LE - 17. July 2018 - 9:13
15.Juli2018Sonntag

Am Sonntag gegen 17:30 Uhr kommt ein ca. 30-jähriger Mann mit sportlicher Statur und Glatze an einem libanesischen Bistro im Leipziger Stadtteil Reudnitz vorbei und tritt zwei auf dem Bürgersteig stehende Tische mit voller Wucht weg, woraufhin einer der beiden zu Bruch geht. Auf die Nachfrage einer Passant_in, was das solle, antwortet er: "Halt die Fresse du scheiß Zecke." Auf eine erneute Nachfrage, äußert er sich noch deutlicher: "Willst du auf's Maul du dumme Schlampe?

ReudnitzRassismuspolitische Gegner_innenSachbeschädigungNeonazisNeonazismusSexismus
Categories: chronik.LE

05.07.2018: Stromkästen in Großzschocher schwarz-weiß-rot bemalt

chronik.LE - 15. July 2018 - 16:35
5.Juli2018Donnerstag

An der Ecke Dieskau-Huttenstraße in Leipzig-Großzschocher werden erneut Stromkästen in den Farben schwarz-weiß-rot angemalt. Die Farben entsprechen der Reichsflagge und wurden von 1933 bis 1945 von den Nationalsozialisten zur Abgrenzung zur Flagge der Weimarer Republik verwendet.

Die Stromkästen waren bereits wenige Wochen zuvor bemalt worden.

GroßzschocherSachbeschädigungVerherrlichung des NationalsozialismusNeonazisNeonazismus
Categories: chronik.LE

11.07.2018: Leipziger Polizei verharmlost sexuellen Übergriff

chronik.LE - 13. July 2018 - 18:56
11.Juli2018Mittwoch

Die Polizeidirektion Leipzig berichtet im Rahmen ihrer Medieninformation über einen sexuellen Übergriff und verharmlost dabei zunächst das Geschehen. Folgendes ist vorgefallen: Eine Frau wird am Mittwochabend in einer Straßenbahn von einem 24-jährigem Mann an die Brust gegriffen. Die Frau weist ihn zurück und stellt ihn zur Rede. Daraufhin schlägt er ihr mit der Faust ins Gesicht. Die 25-Jährige wehrt sich und hält den Täter bis zum Halt der Bahn an der Haltestelle Bayrischer Platz fest.

Zentrum-SüdostSexismusPolizeisexualisierte Gewalt
Categories: chronik.LE

09.07.2018: Rechte Schmierereien in Miltitz

chronik.LE - 13. July 2018 - 18:36
9.Juli2018Montag

Am Bahnübergang der S-Bahn-Station Leipzig-Militz werden rechte Sprühereien angebracht. Neben schwarz-weiß-roten Fahnen wird eine SS-Rune gesprüht.

MiltitzSachbeschädigungSchmierereienVerherrlichung des Nationalsozialismus
Categories: chronik.LE

17.06.2018: Rechte Schmierereien an Steinbruch in Thallwitz

chronik.LE - 13. July 2018 - 18:15
17.Juni2018Sonntag

Unbekannte beschmieren den Steinbruch Spielberg im Thallwitzer Ortsteil Böhlitz mit rechten Parolen. Zu lesen ist u.a "Anti-Antifa" und "Merkel muss weg".

ThallwitzSchmierereienSachbeschädigungpolitische Gegner_innen
Categories: chronik.LE

Redebeitrag "Kein Schlussstrich"

chronik.LE - 13. July 2018 - 17:14
Redebeitrag 11.07.2018

Am Mittwoch dem 11. Juli 2018 wurde in München das Urteil gegen die fünf Angeklagten im NSU-Prozess gesprochen. Schon länger fordern Angehörige und Aktivist_innen: Kein Schlussstrich. Wir schließend uns diesem Slogan an und fordern eine lückenlose Aufklärung über die Taten und das Netzwerk des NSU sowie staatliche Verstrickungen. Anlässlich der Urteilsverkündung fanden in diversen Städten Kundgebungen und Demonstrationen statt. Wir haben auf der Kundgebung in Leipzig einen Redebeitrag gehalten welchen wir an dieser Stelle dokumentieren wollen.

Categories: chronik.LE

29.06.2018: Gebäude mit Hakenkreuz beschmiert

chronik.LE - 11. July 2018 - 18:40
29.Juni2018Freitag

Im Laufe des Wochenendes vom 29.06. bis 02.07. beschmieren Unbekannte eine Hauswand einer öffentlichen Einrichtung in Leipzig-Engelsdorf mit einem Hakenkreuz.

Engelsdorfverfassungsfeindliche KennzeichenVerherrlichung des NationalsozialismusHakenkreuzSachbeschädigungSchmierereien
Categories: chronik.LE

09.07.2018: Neonazi randaliert in Südvorstadt, beleidigt und greift Menschen an

chronik.LE - 11. July 2018 - 16:29
9.Juli2018Montag

Ein Neonazi randaliert am Montag gegen 14.30 Uhr auf der Karl-Liebknecht-Straße in der Leipziger Südvorstadt. Er ruft zuerst mehrmals »Heil Hitler« und beleidigt vorbeilaufende Passant_innen vulgär. Weiterhin bewirft er ein am Straßenrand sitzendes 16-jähriges Mädchen mit einem Stein. Anschließend schlägt der Neonazi auf einen an der Haltestelle haltenden Bus ein und beleidigt den Busfahrer. Die eintreffende Polizei bringt den Neonazi auf das nächstgelegene Revier und stellt einen Atemalkoholwert von 2,02 Promille fest.

SüdvorstadtNeonazisNeonazismusBeleidigungVerherrlichung des Nationalsozialismus
Categories: chronik.LE

03.07.2018: Neulich in Leipzig: Diffamierung von Hartz-IV-Bezieher_innen am Amtsgericht

chronik.LE - 5. July 2018 - 0:26
3.Juli2018Dienstag

Während des Gerichtsprozesses von Bewohner_innen eines Hauses in der Thierbacher Straße (Leipzig-Connewitz) gegen den Hauseigentümer äußert sich dessen Anwalt gegenüber Besucher_innen der Verhandlung in herabwürdigender Weise. So tituliert er Anwesende als "Kasper" und fragt in den Sitzungssaal, dabei aber zur Publikumsreihe gewandt, die er als Hartz-IV-Bezieher_innen bezeichnet, "was sie denn um diese Uhrzeit hier schon wollen“ können.

SüdvorstadtGerichtAbwertung von Hartz-IV-Empfänger_innenAbwertung von LangzeitarbeitslosenNeulich in LeipzigSozialdarwinismusDiskriminierung von ErwerbslosenLVZ
Categories: chronik.LE
Syndicate content