Diskurswerkstatt im Sommersemester: Kritische Theorie et cetera

Nachdem das Wintersemester im Zeichen der Postkolonialismen stand, wendet sich die DiWe im Sommersemester neuen Räumen zu - der abgestimmte Themenrahmen nimmt seinen Ausgang in der Kritischen Theorie, zieht nötigenfalls Quellen und Klassiker zu Rate, um sich dann aktuellen (mitunter feministischen) Diskussionen zuzuwenden. All dies soll sich ausrichten an einem (oder mehreren) der folgenden Begriffe: Anerkennung, Entfremdung, Ideologie.
Zur konstituierenden Sitzung am Mittwoch 14.4. um 20 uhr im GWZ (genauer Raum wird ausgeschildert) sind wie immer alle herzlich eingeladen!
Zudem ist für Mai ein gemeinsames Theorie-meets-Sonnenschein-Wochenende auf der fabelhaften Burg Lohra im Vorharz in Planung.