02.07.: Vortrag/Diskussion - Absolute Gegenwart #10 - "Versammlung - Studien aus der Absoluten Gegenwart"

Am 2. Juli 2015 um 20 Uhr findet die zehnte Veranstaltung im Rahmen der Reihe ABSOLUTE GEGENWART im ://about blank in Berlin statt. Die letzte Veranstaltung in Berlin besteht aus drei kurzen Beiträgen. Im Rahmen dieser “Versammlung” stellen Anna Hilgers, Lukas Holfeld / Philipp Schweizer und Marcus Quent eigene Beiträge zum Thema der Veranstaltungsreihe vor.

VERSAMMLUNG - Studien aus der Absoluten Gegenwart

”Wann ist Gegenwart? Was heißt absolut? Wie sich verhalten? - Zum Ende der Veranstaltungsreihe präsentieren Personen aus dem Kreis des Organisator_innenteams und deren Umfeld eigene Arbeiten. Mit Beiträgen zur schwarzen Galle der Melancholie (Anna Hilgers), zu den Ansprüchen einer kommunistischen Geschichtsarbeit als einer Gegenkraft in der Gegenwart (Lukas Holfeld und Philipp Schweizer) und zur Frage nach dem Anteil des Blicks auf die eigene Zeit anderen aussichtslosem Charakter (Marcus Quent).” 

Die Ankündigungstexte zu den einzelnen Vorträgen können auf der Homepage der Veranstaltungsreihe oder auf der Veranstaltungsseite bei Facebook eingesehen werden. Im Anschluss findet ab 22 Uhr im ://about blank die Musik-Veranstaltung ://about.kindergarden statt. DJs: Natascha Kann, Emily, Kvrt&Kwaint. Es darf gefeiert werden! 

Veranstaltungsort: ://about blank, Markgrafendamm 24c, 10245 Berlin.

Weitere Informationen auf den Seiten der AG Ästhetische Theorie und unter www.absolute-gegenwart.de.