EnWi e.V.

24.01.: War da was? Auswirkungen des deutschen Kolonialismus in Namibia

Das im südlichen Afrika gelegene Namibia kennen viele als Reiseziel für sonnenhungrige Safaritouristen. Den wenigsten ist bewusst, dass das subsaharische Land zwischen 1884 und 1915/19 deutsche Kolonie und im Zuge dessen grausamer Schauplatz für den ersten Völkermord des 20. Jahrhunderts war. .: Weiterlesen

28.11.: Der Streit um die „richtigen“ Erinnerungen

An Deutschlands koloniale Vergangenheit erinnert sich heute kaum noch jemand. Dabei waren viele Menschen während und nach der deutschen Kolonialherrschaft begeisterte Kolonialanhänger*innen. Dass die deutsche Herrschaft über kolonisierte Menschen grausam war, wurde weitestgehend hingenommen oder sogar befürwortet. Die Wahrnehmung des deutschen Kolonialismus war hierzulande allgemein positiv. .: Weiterlesen

31.10.: Diskussions-Veranstaltung: "Black Feminism"

19:00 Uhr, Leipzig, Casablanca/Bäckerei (Josephstr. 12)

Wir laden euch herzlich ein zur ersten Veranstaltung unserer neuen Vortragsreihe. Es geht los mit Larissa Nägler (Sozialpsychologin, ISD Leipzig) und Jenifa Simon (Filmemacherin, Aktivistin).

In ihrem Vortrag geben sie eine kurze Einführung in das Thema "SchwarzerFeminismus". .: Weiterlesen

10.11.: "Asylinitiativenkonferenz 2018", Dresden

9:30 Uhr - 16:30 Uhr

im Herbert-Wehner-Saal Dresden
Könneritzstraße 3, 01067 Dresden (5. Etage)

Mit der diesjährigen Asylinitiativenkonferenz wollen wir in den inhaltlichen Austausch im Arbeitsfeld Flucht und Asyl und die Vernetzung von relevanten Akteur*innen in diesem Themenfeld fördern. .: Weiterlesen

30.09.: Rundgang: "Zwischen Erinnerungskultur und Rechtsextremer Propaganda"

Stadtteilrundgang Kleinzschocher

Gemeinsam erkunden wir den Stadtteil Kleinzschocher und lernen Orte des Widerstands im NS kennen; außerdem beleuchten wir aktuelle rechtsextreme Tendenzen (Sticker, Graffiti, Treffpunkte) im Stadtteil. chronik.LE gibt hierzu Hintergründe und ordnet die unterschiedlichen Strömungen ein.
Reclaim your Kiez!

Wann: 30. September 2018, 15 Uhr (bis ca. .: Weiterlesen

Editorial Teil 2: Mahnwache von Leipzig Postkolonial

Fortsetzung des Editorials
Auf einen historischen Fall von Rassismus und Völkermord, der seine Folgen bis in die Gegenwart nachsichzieht thematisiert die EnWi AG Leipzig Postkolonial. Sie hielt am 29.08.2018 eine Mahnwache im Gedenken an die Opfer des Genozids während der Kolonialzeit in Namibia ab. .: Weiterlesen

Editorial Teil 1: Chemnitzer Ereignisse

Fortsetzung des Editorials:

Damals konnten die Herausgeber_innen noch Hans-Martin Lohmann zitieren, um die Verbindung von politischer Kommunikation und Aktion zu charakterisieren: "Es ist pure Heuchelei, wenn diejenigen, die nicht müde werden, über die angeblich bedrohte 'Identität' der Deutschen und Deutschlands öffentlich zu räsonieren, so tun, als gehe sie die fremdenfeindliche Gewalt au .: Weiterlesen

Redebeitrag chronik.LE "Kein Schlussstrich"

Am Mittwoch dem 11. Juli 2018 wurde in München das Urteil gegen die fünf Angeklagten im NSU-Prozess gesprochen. Schon länger fordern Angehörige und Aktivist_innen: Kein Schlussstrich. Wir schließend uns diesem Slogan an und fordern eine lückenlose Aufklärung über die Taten und das Netzwerk des NSU sowie staatliche Verstrickungen. .: Weiterlesen

Pressemitteilung Tolerantes Sachsen: "Demokratie-Initiativen begrüßen Bekenntnis der Landesregierung zur Zivilgesellschaft"

Das Netzwerk Tolerantes Sachsen fordert eine klare Positionierung aller Demokraten gegen rechte Hetze und Rückendeckung für angegriffene Projekte.

Der Sprecher_innenrat des Netzwerks Tolerantes Sachsen verurteilt die neonazistischen Ausschreitungen der letzten Tage in Chemnitz: „Es ist nicht hinzunehmen, dass Neonazis, rechte Hooligans und andere extreme Rechte aus ganz Deutschland die Stadt zu .: Weiterlesen

CfP: Leipziger Zustände

Liebe Gruppen, Initiativen und engagierte Einzelpersonen,

wir – die Dokumentationsplattform chronik.LE (www.chronik.LE) – arbeiten gerade an einer neuen Ausgabe der Leipziger Zustände. .: Weiterlesen

Inhalt abgleichen