EnWi e.V.

chronik.LE - Neuerscheinung: "Nordsächsische Zustände"

Broschüre "Nordsächsische Zustände"Seit dem 20. .: Weiterlesen

EnWi auf der StuRa-Vorstellungsstraße: vorbeischauen und mitmachen

Am 29. Oktober 10-14 Uhr wird EnWi auf der StuRa-Vorstellungsstraße vertreten sein.
Ort: Foyer des Hörsaalgebäudes auf dem Campus Augustusplatz

Dies ist doch eine tolle Gelegenheit, bei der ihr euch jenseits dieser elektronischen Informationsvermittlung über uns informieren könnt. Also kommt vorbei! .: Weiterlesen

11.9.: Podiumsdiskussion mit EnWi-Beteiligung: "Rechtes Denken in der Mitte der Gesellschaft"

Im Rahmen der Ausstellung "Rechts rockt Sachsen" in der Friedenskirche Gohlis (s.u.) geht es am Dienstag, dem 11. September, in einer Podiumsdiskussion um „Rechtes Denken in der Mitte der Gesellschaft“. .: Weiterlesen

3.9.: chronik.LE bei der Eröffnung von "Rechts rockt Sachsen"

„Rechts rockt Sachsen“ heißt eine Ausstellung zu neonazistischer Jugendkultur in Sachsen, die vom 3. bis 30. September 2012 in der Friedenskirche Gohlis zu sehen ist. Auf 24 Tafeln werden Zusammenhänge, Strukturen und regionale Gegebenheiten neonazistischer Jugendkultur gezeigt, die in Sachsen fast flächendeckend zu beobachten sind.

Eröffnet wird die Ausstellung am Montag, dem 3. .: Weiterlesen

25.9. und 30.9.: Stadtrundgang "Know Your Colonial History!"

Kolonialismus in Leipzig? Diesem nahezu vergessenen Abschnitt deutscher Geschichte spüren wir auf unserem Stadtrundgang nach. Als Stadt mit einer Jahrhunderte alten (Übersee-)Handelstradition finden sich auch in Leipzig Spuren der deutschen Kolonialzeit: im Zoo, an der Universität, in Museen, in Parks und sogar auf der Messe. .: Weiterlesen

26.9.: Podiumsdiskussion Mehrheitsgesellschaft, Rassismus und koloniales Gedächtnis. Ohne Koloniale Erinnerungskultur keine nachhaltige Rassismusbekämpfung?

Mittwoch, den 26.9.12, 18 Uhr
Ort: Galerie KUB, Kantstraße 18, Leipzig

Rassismus ist ein zentrales Problem unserer Gesellschaft. Und es kommt aus unserer Mitte, aus der Mehrheitsgesellschaft. .: Weiterlesen

Aktivitäten der AG Postkolonial

Die AG Postkolonial wartet im Herbst mit einer Vielzahl von Aktivitäten in Leipzig und darüber hinaus auf.

Für diejenigen, die die AG Postkolonial noch nicht kennen: Das zentrale Anliegen im Wirken der AG ist die Auseinandersetzung mit (post)kolonialer Geschichte und Verhältnissen. .: Weiterlesen

25.9., Döbeln: Vortrag: Die Welt schwarz/weiß? – Koloniale Spuren in unserem Alltag

Verdammt lang her, der Kolonialismus? Gab es das überhaupt, deutsche Kolonien?
Ja, die gab es, und die Folgen der deutschen Kolonialzeit sind bis heute spürbar - sowohl in den ehemals kolonisierten Gebieten in Afrika, im Pazifik und in China, als auch bei uns, in Deutschland und Europa. .: Weiterlesen

4.8., 15h: Stadtrundgang auf kolonialen Spuren in Leipzig: Know your colonial history!

Die AG Postkolonial lädt ein zu einem Stadtrundgang auf kolonialen Spuren in Leipzig: Know your colonial history!

Kolonialismus in Leipzig? Diesem nahezu vergessenen Stück deutscher Geschichte spüren wir auf unserem Stadtrundgang nach. Als Stadt mit einer Jahrhunderte alten (Übersee-) Handelstradition finden sich auch in Leipzig viele Spuren der deutschen Kolonialzeit: Z.B. .: Weiterlesen

Aktivitäten der AG Ästhetische Theorie

Liebes EnWi-Team,

unsere Veranstaltungsreihe "Ästhetik/Denken - Aktuelle Zugänge zu Adornos später Kunst-Philosophie" ist vor einigen Tagen mit dem siebten und letzten Vortrag des Berliner Philosophen Marcus Steinweg zu Ende gegangen. Wir blicken zurück auf eine erfolgreiche und inspirierende Reihe, bei der uns viele Zuhörer_innen und Diskutant_innen regelmäßig begleitet haben. .: Weiterlesen

Inhalt abgleichen