EnWi e.V.

War da was? Stadtrundgang zu kolonialen Spuren in Leipzig

Kolonialismus in Leipzig? Leipzig ist nicht Berlin oder Hamburg. Auch nicht Dar es Salaam oder Windhoek. Dennoch sind in der Stadt Spuren des deutschen Kolonialismus zu finden. So gab es Ausstellungen, die den „kolonialen Gedanken“ in der Bevölkerung fördern sollten. Der Zoodirektor richtete eine Völkerwiese ein, auf der die „Eingeborenen“ begafft werden konnten. .: Weiterlesen

Podiumsdiskussion mit FKR-Beteiligung, Dresden, 14. Juni

Podiumsdiskussion: Grenzen der Demokratie, Grenzen des Pluralismus
Veranstaltet vom Referat für politische Bildung des StuRa der TU Dresden

Als inhaltlich-kontroverse Ergänzung zur diesjährigen Ringvorlesung der Vernetzung politischer Hochschulgruppen lädt das Referat für politische Bildung zur Podiumsdiskussion "Grenzen der Demokratie, Grenzen des Pluralismus" am 14.6., 16:40 im BEY 81 .: Weiterlesen

EnWi solidarisiert sich mit dem IVI Frankfurt

Das Insitut für Vergleichende Irrelevanz in Frankfurt/Main ist akut bedroht. EnWi hat eine Solidaritätserklärung unterzeichnet. Mehr Informationen: check: http://weloveivi.wordpress.com oder: http://www.ipetitions.com/petition/ivi/

Für die Verwirklichung alternativen Gesellschaftsentwürfe in Frankfurt - und überall! EnWi versteht sich als offenes Projekt. .: Weiterlesen

Veranstaltungen in der Reihe "Ästhetik / Denken" im Juni

In der Reihe "Ästhetik / Denken" der AG Ästhetische Theorie finden im Juni folgende Veranstaltungen statt:

Do, 14 Juni 2012, 19 Uhr
Horns Erben
Jan Voelker (Berlin)
Nach der Kritik: Kunst und Politik

Mi, 20. Juni 2012, 19 Uhr
Universitätsbibliothek Albertina
Maxi Berger (Oldenburg)
Negative Dialektik. Oder von den erkenntniskritischen Implikationen des Objekts bei Adorno

Do, 21. .: Weiterlesen

Vortrag und Diskussion "Alles Rechtspopulismus?", 21.06.12, 18 Uhr

Alles Rechtspopulismus?
Ungleichwertigkeits-Ideologien zwischen Neonazismus und gesellschaftlicher Normalität

am Donnerstag, den 21. Juni 2012, 18 Uhr
im Hörsaal 2.0.10 des GWZ (Beethovenstr. .: Weiterlesen

9.6.12, Chemnitz: Tagung des Netzwerks Tolerantes Sachsen

Ein „inklusives“ Sachsen – für alle!

Das Netzwerk Tolerantes Sachsen und der Sächsische Migrat_innenbeirat laden am 9.6.2012 zur Tagung nach Chemnitz ein.

Am 9.6.2012 sind alle Interessierten nach Chemnitz ins Kulturkaufhaus TIETZ eingeladen, um gemeinsam eine neue Idee des Zusammenlebens, insbesondere mit Menschen mit Migrationshintergrund in Sachsen zu entwickeln. .: Weiterlesen

Diskurswerkstatt im Sommersemester

Die Diskurswerkstatt trifft sich bis auf weiteres Dienstags um 15h, immer noch im Fachschaftsraum Philosophie im GWZ!
Um was zu tun?
Lesen.
Und zwar:
Zunächst Derrida +/vs Freud!
Was hat der Altmeister der e-a-Verschiebung zur Psychoanalyse zu sagen?

Spontane Einsteiger_innen sind immer willkommen; Raum-Zeit-Verschiebungen werden auf der EnWi-Homepage bekanntgegeben.

31.05., 20 Uhr, Centraltheater: Roger Behrens: Ästhetik, heute?

Die dritte Veranstaltung der Veranstaltungsreihe “Ästhetik / Denken” der AG Ästhetische Theorie findet am 31. Mai 2012 im Centraltheater Leipzig statt. Wir freuen uns auf einen Vortrag von Roger Behrens (Hamburg), der unter dem Titel "Ästhetik, heute? Pop, Kulturindustrie und die Aktualität der Kritischen Theorie" einen Vortrag halten wird. Das Ganze findet im Erfrischungsfoyer über der Bar PILOT statt und beginnt um 20 Uhr. .: Weiterlesen

15.05., 19:30 Uhr, GWZ Hörsaal: Michael Hirsch: Funktionen der Funktionslosigkeit

Der zweite Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Ästhetik / Denken” der AG Ästhetische Theorie findet am 15. Mai 2012 statt. Michael Hirsch (München) wird zum Thema “Funktionen der Funktionslosigkeit: Ästhetischer und politischer Messianismus nach Adorno” sprechen. Veranstaltungsort ist der große Hörsaal im Geisteswissenschaftlichen Zentrum in der Beethovenstraße; das Ganze beginnt 19:30 Uhr. .: Weiterlesen

04.05., 19 Uhr, GfZK: Kerstin Stakemeier: Entkunstung - Ausbrüche in der Kunst

Die Veranstaltungsreihe “Ästhetik / Denken” der AG Ästhetische Theorie wird am 4. Mai 2012 eröffnet. Zum Auftakt der Reihe wird Kerstin Stakemeier (Berlin) einen Vortrag zum Thema “Entkunstung - Ausbrüche in der Kunst” halten. Die Veranstaltung findet in der Galerie für Zeitgenössische Kunst statt und beginnt 19:00 Uhr. .: Weiterlesen

Inhalt abgleichen