EnWi e.V.

chronik.LE: Aus der Chronik August 2020

Für August 2020 haben wir bereits 17 Ereignisse in Leipzig, dem Landkreis Leipzig und Nordsachsen dokumentiert. Diese reichen von neonazistischer Propaganda über mehrere rechte Veranstaltungen bis hin zu Anfeindungen.

Übersicht:
28.08. AfD-Veranstaltung mit Thor von Kunkel in Leipzig https://www.chronikle.org/ereignis/afd-veranstaltung-thor-kunkel-leipzig
27.08. .: Weiterlesen

15.08. Tagesseminar: Was ist Antisemitismus?

In diesem Einführungsseminar geht es darum, einen historischen über- und theoretischen Einblick in das Phänomen des modernen Antisemitismus zu vermitteln. In Anlehnung an die Kritische Theorie wird es als eine für den Kapitalismus spezifische Art zu denken und zu fühlen vorgestellt, die auf "falscher Projektion" beruht. .: Weiterlesen

25.07./08., 22., 29.08./05., 12., 19.08. Wochenendkurs: Träume und Blitze

Über das Besondere im Allgemeinen in der Kritischen Theorie

Es geht in diesem online Kurs darum, zu ergründen, mit welchen Denkbewegungen verschiedene Vertreter der Kritischen Theorie versuchen, konkrete Phänomene zu erfassen. .: Weiterlesen

chronik.LE: Aus der Chronik Juli 2020

Für Juli 2020 haben wir bereits 24 Ereignisse in der Stadt Leipzig, dem Landkreis Leipzig sowie Nordsachsen dokumentiert. Diese reichen von rechter Propaganda über Hakenkreuz hissende Neonazis bis hin zu rechten Angriffen. .: Weiterlesen

30.09. Stadtrundgang Leipzig Postkolonial

Aufgrund großer Nachfrage bieten wir in diesem September zwei offene Stadtrundgänge an. In zwei Stunden werden wir uns anhand verschiedener Leipziger Orte mit kolonialer Vergangenheit, rassistischen Kontinuitäten und aktuellen Debatten rund um postkoloniale Themen beschäftigen. .: Weiterlesen

07.09. Stadtrundgang Leipzig Postkolonial

Aufgrund großer Nachfrage bieten wir in diesem September zwei offene Stadtrundgänge an. In zwei Stunden werden wir uns anhand verschiedener Leipziger Orte mit kolonialer Vergangenheit, rassistischen Kontinuitäten und aktuellen Debatten rund um postkoloniale Themen beschäftigen. .: Weiterlesen

Aus der Chronik: Juni 2020

Für Juni 2020 haben wir bereits 22 Ereignisse in der Stadt Leipzig, dem Landkreis Leipzig sowie Nordsachsen dokumentiert. Diese reichen von rechter Propaganda über bis hin zu Anfeindungen und Angriffen von Neonazis. .: Weiterlesen

Beitrag LVZ: Debatte um Leipzigs Zoo-Gründer Pinkert: Aufarbeitung vor Ort gefordert

Debatte um Leipzigs Zoo-Gründer Pinkert: Aufarbeitung vor Ort gefordert

Am 8. Juli wird die Benennung einer Straße und Grundschule in Gedenken an den Zoo-Gründer Ernst Pinkert Thema im Leipzig Stadtrat. .: Weiterlesen

Interview: „Der Kolonialismus in Leipzig ist kein abgeschlossenes Kapitel der Geschichte“

Claudia Rauhut ist nur ein Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Leipzig postkolonial, deshalb will die Ethnologin und Politikwissenschaftlerin gar nicht im Vordergrund stehen. Sie vertritt die Meinung der Gruppe, wenn sie mit der Leipziger Zeitung spricht. Die Meinung zum Umgang mit den kolonialen Spuren in Leipzig ist unbequem. .: Weiterlesen

Radiobeitrag: Koloniale Völkerschauen im Leipziger Zoo

Die Gründung des Leipziger Zoos in den 1880er Jahren fiel zeitlich zusammen mit dem Beginn des deutschen Kolonialismus. Zeitgleich mit der Gründung begann der Zoo auch seine sogenannten "Völkerschauen". In diesen Shows wurden People of Colour auf entmenschlichende Weise im Zoo ausgestellt. Welche historischen Verbindungen gab es zwischen dem Kolonialismus und dem Zoo? .: Weiterlesen

Inhalt abgleichen