ForumKR

Die enthemmte Mitte

Am 15. Juni 2016 ist die neue “Mitte Studie” der Universität Leipzig erschienen: Oliver Decker, Johannes Kiess, Elmar Brähler (2016): Die enthemmte Mitte. Autoritäre und rechtsextreme Einstellung in Deutschland, Psychosozial-Verlag: Gießen.

In dem Band finden sich neben den aktuellen Ergebnissen zur rechten Einstellungsmustern in der deutschen Bevölkerung auch fünf Beiträge zum Stand der Zivilgesellschaft, darunter ein Artikel des FKR .: Weiterlesen

Kategorie:

Platznehmen statt Stuhlkreisen! Zu Legida, Pegida und (verfehlter) politischer Bildung

Viel gäbe es zu sagen zum derzeitigen Trubel rund um Pegida, Legida & Co. (siehe dazu auch das Editorial des aktuellen EnWi-Newsletters). Doch Schnellschüsse ersetzen keine gute Analyse. Und manchmal spricht action nun mal louder than words. .: Weiterlesen

Ausstellung "Versagen mit System" vom 12.1.-19.2. in Berlin

Ausstellung: Versagen mit System - TitelbildAb Montag, den 12. Januar, bis Donnerstag, den 19. Februar, gastiert die Ausstellung „Versagen mit System“ des Forums für kritische Rechtsextremismusforschung (FKR) über die Skandalgeschichte des Verfassungsschutzes in Berlin. Ausstellungsort ist das Foyer des Robert-Havemann-Saals im Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin. .: Weiterlesen

Kategorie:

123 Menschen spenden über 5.429 Euro für Ausstellung "Versagen mit System"

Pressemitteilung des FKR - Großer Erfolg der Crowdfunding-Kampagne für kritische Auseinandersetzung mit dem Verfassungsschutz

Die Crowdfunding-Aktion des Forums für kritische Rechtsextremismusforschung (FKR) zur Finanzierung einer kritischen Ausstellung über den Verfassungsschutz lief bis Montag, den 9. Dezember. Bereits 6 Tage vor Abschluss wurde das Spendenziel von 5.000 Euro erreicht. Am Ende haben 123 Förder_innen über die Crowdfunding-Plattform „Startnext“ 5.429 EUR für das Projekt des Vereins Engagierte Wissenschaft e.V. aus Leipzig gespendet. .: Weiterlesen

Kategorie:

Weiterdenken-Publikation "Wer schützt die Verfassung?" mit FKR-Beiträgen erschienen

Wer schützt die Verfassung?Unter dem Titel “Wer schützt die Verfassung? Kritik zu den Verfassungsschutzbehörden und Perspektiven jenseits der Ämter” ist jetzt der erweiterte Tagungsband zur gleichnamigen Veranstaltung am 1. Februar 2013 in Dresden erschienen. In dem von Weiterdenken - Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen und dem Kulturbüro Sachsen herausgegeben Band finden sich 18 Beiträge zur Frage, wovor die Verfassung geschützt werden muss und wer sie wie am besten schützen kann. Thema und aktueller Anlass der Tagung war nicht zuletzt die Aufdeckung der zehnjährigen Mord- und Verbrechensserie der neonazistischen Terror-Gruppe NSU und das damit in Zusammenhang stehende (Nicht-)Agieren der Verfassungsschutzämter und anderer Sicherheitsbehörden. .: Weiterlesen

Spendensammlung: Helft mit, die Ausstellung "Versagen mit System" zu finanzieren!

Unter dem Titel “Versagen mit System” erstellt das Forum für kritische Rechtsextremismusforschung (FKR) eine Ausstellung zur Geschichte des deutschen Inlandsgeheimdienstes “Verfassungsschutz” (VS). Im Mittelpunkt der Ausstellung werden die kleinen und großen Skandale der Behörde stehen. Nach Fertigstellung im Frühjahr 2014 soll die Ausstellung an verschiedenen Orten Deutschlands gezeigt werden.

Crowdfunding "Versagen mit System"

Zur Realisierung des Projekts sammelt das FKR ab sofort Spenden auf der Crowd-Funding-Plattform “startnext”. Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Projekt finanziell mit einer Spende und/oder mit der Verbreitung und Bekanntmachung unseres Projekts unterstützen könnten. Der Spendenbetrag ist frei wählbar, für Summen von 5 bis 300 EUR gibt es verschiedene “Dankeschöns” (so lange der Vorrat reicht). Bis Mitte Dezember sollen so 5000 EUR gesammelt werden. .: Weiterlesen

Stellungnahme: "Solidarität statt Rassismus"

Stellungnahme: "Solidarität statt Rassismus"EnWi und das Forum für kritische Rechtsextremismusforschung sind Erst-Unterzeichner_innen der Stellungnahme “Solidarität statt Rassismus. Es ist Zeit, den virulenten Rassismus zu stoppen”. Die Stellungnahme wurde Anfang September vom Netzwerk Kritische Migrations- und Grenzregimeforschung verfasst und ist mittlerweile von mehr als 1.500 Personen und Institutionen unterzeichnet worden. Sie wendet sich gegen nationalistische und diskriminierende “Bürgerproteste”, die in jüngster Zeit angesichts zunehmender Zahlen von Asylsuchenden in Deutschland in die Öffentlichkeit dringen. Unter solidaritaet-statt-rassismus.kritnet.org kann die Stellungnahme weiter unterstützt werden. .: Weiterlesen

"Versagen mit System" – FKR bereitet Ausstellung vor

Unter dem Titel “Versagen mit System” erstellt das Forum für kritische Rechtsextremismusforschung (FKR) eine Ausstellung zur Geschichte des deutschen Inlandsgeheimdienstes “Verfassungsschutz” (VS). Im Mittelpunkt der Ausstellung werden die kleinen und großen Skandale der Behörde stehen. Nach Fertigstellung im Frühjahr 2014 soll die Ausstellung an verschiedenen Orten Deutschlands gezeigt werden. Die Produktionskosten werden über eine Crowdfunding-Kampagne gesammelt – und dafür braucht das FKR Unterstützung (Bewerbung der Seite, Finanzierung). Mehr Infos unter http://www.startnext.de/vs-ausstellung – außerdem gibt es hier noch Banner zum Verlinken der Kampagne.

.: Weiterlesen

Kategorie:

Kommentar zum sächsischen Verfassungsschutz im Kreuzer 04/2013

In der April-Ausgabe des Leipziger Stadtmagazins Kreuzer erschien unter dem Titel “Alter Dienst mit neuem Anstrich” ein Kommentar von FKR-Mitglied Frank Schubert zu den Vorschlägen zum “Umbau” des Landesamtes für Verfassungsschutz durch die von Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) eingesetzte Kommission unter der ehemaligen Generalbundesanwältin .: Weiterlesen