chronik.LE

Inhalt abgleichen
Aktualisiert: vor 8 Stunden 32 Minuten

18.06.2015: "Sieg Heil"-Rufe in Borna

9. Januar 2018 - 13:37
18.Juni2015Donnerstag

Ein Erwachsener ruft in Borna "Sieg Heil". Dafür wird er im März 2017 u.a. wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen unter Einbeziehung vorangegangener Geldstrafen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe vom zehn Monaten verurteilt. Die Strafe ist zur Bewährung ausgesetzt. Die anderen Straftaten hatten laut Justizministerium "keinen rechtsextremistischen Hintergrund".

Bornaverfassungsfeindliche KennzeichenVerherrlichung des Nationalsozialismus
Kategorien: chronik.LE

25.03.2017: Neonazi-Konzert in Staupitz

9. Januar 2018 - 13:09
25.März2017Samstag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 230 Teilnehmer*innen statt. Die angekündigten Bands sind Bands: „Blutzeugen" (Sachsen), D.S.T. (Berlin), „White Resistance" (Sachsen) und „Stimme der Vergeltung" (Mecklenburg-Vorpommern).

In Staupitz finden seit einigen Jahren immer wieder Nazikonzerte statt. Weitere Informationen zu Nazikonzerten in Staupitz.

StaupitzNeonazisNeonazismusMusikKonzerteNazibandsRechtsrock
Kategorien: chronik.LE

Pressemitteilung: Zwei Jahre nach dem Nazi-Überfall in Connewitz.

8. Januar 2018 - 8:46
Pressemitteilung 08.01.2018

Podiumdiskussion im UT Connewitz mit Betroffenen und Beobachter*innen am Mittwoch den 10.01.
Das Dokumentationsprojekt chronik.LE lädt am Mittwoch dem 10. Januar aus Anlass des Neonazi-Überfalls auf den Stadtteil Connewitz vor zwei Jahren zu einem Podiumsgespräch.

Kategorien: chronik.LE

22.11.2016: Hakenkreuze in Zwenkau angebracht

7. Januar 2018 - 18:18
22.November2016Dienstag

Unbekannte beschmieren in Zwenkau Türen eines Mehrfamilienhauses und Mülltonnen mit Hakenkreuzen. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Februar 2017 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

ZwenkauHakenkreuzSachbeschädigungverfassungsfeindliche KennzeichenVerherrlichung des NationalsozialismusSchmierereien
Kategorien: chronik.LE

29.10.2016: Hakenkreuze in Frohburg geschmiert

7. Januar 2018 - 18:15
29.Oktober2016Samstag

Unbekannte schmieren Hakenkreuze an einen Unterstand in Frohburg. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Februar 2017 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

FrohburgSachbeschädigungverfassungsfeindliche KennzeichenVerherrlichung des NationalsozialismusHakenkreuzSchmierereien
Kategorien: chronik.LE

24.09.2017: Ergebnisse der Bundestagswahl im Landkreis Leipzig

7. Januar 2018 - 2:52
24.September2017Sonntag

Bei der Bundestagswahl 2017 kommt die AfD im Landkreis Leipzig auf 26,9 Prozent der Zweitstimmen (2013: 6,4 Prozent). Die Partei liegt somit nur knapp unter ihrem Wert für Gesamt-Sachsen von 27,0 Prozent. (In diesem sind allerdings auch die Wahlkreise in den drei Großstädte enthalten, in denen die AfD schwächer als in den Landkreisen abgeschnitten hat, besonders Leipzig mit 12,9 bzw. 16 Prozent.)

Landkreis LeipzigBundestagswahlAfDNPDLars Herrmann
Kategorien: chronik.LE

03.01.2018: Sachbeschädigung und Hakenkreuz-Schmierereien bei Schkeuditzer Kunstverein

6. Januar 2018 - 16:29
3.Januar2018Mittwoch

Zwischen Silvester und dem 3. Januar 2018 zerschmettern Unbekannte die Scheibe der Eingangstür eines Kunstvereins in der Schkeuditzer Teichstraße. Dazu bringen sie mehrere Schriftzüge mit blauer Farbe auf der Fassade sowie ein Hakenkreuz an.

SchkeuditzSachbeschädigungHakenkreuzSchmierereien
Kategorien: chronik.LE

02.01.2018: "Anti-Zion"-Schmierereien in Leipzig-Kleinzschocher

6. Januar 2018 - 13:17
2.Januar2018Dienstag

An mehrere Stellen im Leipziger Stadtteil Kleinzschocher, u.a. an der Haltestelle Schwartzestraße, sind Schmierereien mit den Worten "Anti-Zion" aufgetaucht.

KleinzschocherAntisemitismusSchmierereienSachbeschädigungAntizionismus
Kategorien: chronik.LE

08.09.2016: Neonazistische Schmierereien in Naunhof

5. Januar 2018 - 20:27
8.September2016Donnerstag

Unbekannte beschmieren in Naunhof einen Container mit einem Hakenkreuz und dem Worten "Sieg Heil“. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Dezember 2016 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

NaunhofSchmierereienHakenkreuzSachbeschädigungverfassungsfeindliche KennzeichenVerherrlichung des Nationalsozialismus
Kategorien: chronik.LE

22.06.2016: "Heil Hitler" Rufe in Wermsdorf

5. Januar 2018 - 19:40
22.Juni2016Mittwoch

Eine Person ruft in der Öffentlichkeit im Wermsdorf "Heil Hitler". Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Dezember 2016 eingestellt.

Wermsdorfverfassungsfeindliche KennzeichenVerherrlichung des Nationalsozialismus
Kategorien: chronik.LE

25.11.2015: Hakenkreuzfahne auf Facebook gepostet

5. Januar 2018 - 19:07
25.November2015Mittwoch

Ein Erwachsener läd auf Facebook ein Bild, welches eine Hakenkreuzfahne zeigt, hoch. Dafür wird er im Dezember 2016 wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 30 Tagessätzen verurteilt.

Leipzigverfassungsfeindliche KennzeichenVerherrlichung des NationalsozialismusHakenkreuzFacebook
Kategorien: chronik.LE

30.03.2017: Hakenkreuz an Garagentor gesprüht

4. Januar 2018 - 18:03
30.März2017Donnerstag

Ein Mann sprüht an eine Garage ein Hakenkreuz. Im Nachgang der Ermittlungen wird der Täter im November 2017 am Amtsgericht Leipzig wegen dem Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe von 50 Tagessätzen verurteilt.

LeipzigSachbeschädigungVerherrlichung des NationalsozialismusHakenkreuzverfassungsfeindliche Kennzeichen
Kategorien: chronik.LE

04.11.2017: Nazi-Konzert in Staupitz

3. Januar 2018 - 15:36
4.November2017Samstag

In Staupitz findet ein Neonazikonzert mit bis zu 230 Besucher*innen statt. Die angekündigten Bands sind Sturmwehr (Schleswig-Holstein), Exzess (Brandenburg) und Hausmannskost (Brandenburg).

In Staupitz finden regelmäßig Rechtsrockkonzerte statt. Der Veranstaltungsort hat sich in den letzten Jahren in der Szene etabliert. Weitere Informationen zu Neonazikonzerten in Staupitz

StaupitzNazibandsRechtsrock
Kategorien: chronik.LE

25.11.2017: Nazi-Konzert in Staupitz

3. Januar 2018 - 15:33
25.November2017Samstag

In Torgau im Ortsteil Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit circa 200 Teilnehmer*innen statt. Es spielen vier Bands: "Stahlwerk" (Sachsen), "Thematik 25" (Sachsen), "Jolly Rogers" (Spanien), "Sachsonia" (Sachsen). In Staupitz werden seit einigen Jahren regelmäßig Neonazikonzerte veranstaltet. Jährlich finden mindestens 10 Konzerte statt, so viele wie sonst nirgendwo in Sachsen. Weitere Hinweise zu Nazikonzerten in Staupitz.

StaupitzKonzertNeonazismus
Kategorien: chronik.LE

28.12.2017: Neonazi-Schmierereien im Delitzscher Rosengarten

3. Januar 2018 - 15:07
28.Dezember2017Donnerstag

Im Rosengarten in Delitzsch sprüht ein unbekannter Täter ein Hakenkreuz und eine SS-Rune auf einen Stein. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Bislang liegen keine Hinweise auf den Täter vor.

DelitzschSchmierereienHakenkreuzNeonazismusverfassungsfeindliche Kennzeichen
Kategorien: chronik.LE

01.01.2018: Hitlergruß vor dem »Institut für Zukunft«

2. Januar 2018 - 20:55
1.Januar2018Montag

Gegenüber den Mitarbeiter_innen und Gästen des Clubs »Institut für Zukunft« (IfZ) zeigt ein Mann am Einlass den Hitlergruß. Er wird durch die Mitarbeiter_innen festgehalten und der herbeigerufenen Polizei übergeben.

SüdostHitlergruß
Kategorien: chronik.LE