chronik.LE

Inhalt abgleichen
Aktualisiert: vor 11 Stunden 36 Minuten

Rechte Strukturen in Nordsachsen – Vortrag und Diskussion

12. Februar 2019 - 16:46
Veranstaltung 05.03.2019 Schildau

Rechte Netzwerke sind im Freistaat Sachsen seit Langem verbreitet. Doch aufgrund des gesellschaftlichen Klimas der letzten Jahre fühlen sich rechten Gruppierungen zunehmend im Aufwind. Ihre Akteurinnen und Akteure treten immer häufiger offen auf und die Verankerung vor Ort nimmt zu. Sie organisieren geschichtsrevisionistische Veranstaltungen, Konzerte und Szenetreffs. Dabei stellen sie, weitgehend unverhohlen ihr rechtsextremes Weltbild zur Schau, vernetzen sich weit über bestehende Strukturen hinaus und sammeln Geld für die Szene.

Kategorien: chronik.LE

09.02.2019: Neonazistische Schmierereien in Rückmarsdorf angebracht

12. Februar 2019 - 16:17
9.Februar2019Samstag

Unbekannte bringen in der Miltitzer Straße im Leipziger Stadtteil Rückmarsdorf an mehreren Stellen neonazistische Schmierereien an. So werden zwei Stromkästen in den Farben schwarz-weiß-rot bemalt. Diese symbolisieren die Reichsflagge, welche von 1933 bis 1945 von den Nationalsozialisten zur Abgrenzung zur Flagge der Weimarer Republik verwendet wurde und bei Neonazis zum Beispiel auf Demonstrationen beliebt ist.
Weiterhin wird neben einem Antifa-Schriftzug die Aufforderung und Drohung "Stellt euch" angebracht.

RückmarsdorfNeonazisNeonazismusSchmierereienGraffitiSachbeschädigungVerherrlichung des Nationalsozialismus
Kategorien: chronik.LE

03.02.2019: Aufkleber der Burschenschaft "Dresdensia Leipzig" geklebt

4. Februar 2019 - 17:29
3.Februar2019Sonntag

An einem Stromkasten gegenüber der Polizeidirektion Leipzig (Dimitroffstraße) wird ein Aufkleber der Burschenschaft "Dresdensia Leipzig" geklebt. Auf dem Aufkleber steht: "Burschenschaft Dresdensia Leipzig - MÄNNLICH, DEUTSCH, STUDENT? WERD AKTIV !". Im Hintergund es Textes befindet sich die deutsche Nationalflagge.
Die neue Burschenschaft ist eine Schwesterverbindung der Dresdensia Rugia zu Gießen, welche jahrelang einen Anlaufpunkt und Schulungsort für NPD-Politiker darstellte.

Zentrum-SüdBurschenschaften
Kategorien: chronik.LE

02.02.2019: Mann bedroht Mitarbeiter einer queeren Bar in Lindenau

4. Februar 2019 - 12:30
2.Februar2019Samstag

Am Samstag Abend gegen 21.30 Uhr wird ein Mitarbeiter einer queeren Kneipe in Lindenau von einem Mann bedroht und angeschrien, er solle sich "aus Deutschland verpissen" und den Laden dichtmachen. Es folgen weitere Gewaltdrohungen, bevor der Mann schließlich in einer nahegelegenen Spielbar verschwindet.
Im Umfeld dieser Spielbar kam es im vergangenen Jahr bereits mehrfach zu sexistischen Äußerungen gegenüber Passant_innen.

LindenauBedrohungRassismusHeterosexismus
Kategorien: chronik.LE

16.01.2019: Neonazistische Schmierereien in Wurzen angebracht

3. Februar 2019 - 1:14
16.Januar2019Mittwoch

An einem leerstehenden Gebäude in der Nähe des Wurzener Bahnhofs werden mehrere neonazistische Schmierereien angebracht. So ist "Wurzen bleibt zeckenfrei" und "FCK AFA" (für Fuck Antifa) zu lesen.
Am Bahnhof wird ein Hakenkreuz angebracht sowie eine Person namentlich homosexuellenfeindlich diffamiert.

WurzenSchmierereienSachbeschädigungpolitische Gegner_innen
Kategorien: chronik.LE

Neue Broschüre "Leipziger Zustände 2019"

22. Januar 2019 - 10:40
Veröffentlichung

Die neue Ausgabe der Broschüre „Leipziger Zustände“ des Projekts chronik.LE ist ab sofort an verschiedenen Stellen in Leipzig kostenlos erhältlich und kann hier auf Webseite heruntergeladen werden.

Kategorien: chronik.LE

21.01.2019: Identitären-Sticker in der Südvorstadt

22. Januar 2019 - 9:47
21.Januar2019Montag

An der Kreuzung Karl-Liebknecht-Straße/Richard-Lehmann-Straße wird ein Sticker der Identitären Bewegung angebracht. Auf diesem ist "Werde aktiv! Es ist deine Zukunft" zu lesen.

SüdvorstadtIdentitäre BewegungPropagandaSachbeschädigung
Kategorien: chronik.LE

20.01.2019: Erneuter Angriff auf Abgeordnetenbüro der Linkspartei in Grünau

21. Januar 2019 - 16:04
20.Januar2019Sonntag

Erneut wird das Abgenordnetenbüro von Sören Pellmann (MdB) und Cornelia Falken (MdL), beide von der Partei die LINKE, Ziel eines Angriffs. Die unbekannten Täter_innen versuchen, vermutlich in der Nacht von Sonntag auf Montag, die Scheiben des Büros in der Stuttgarter Allee einzuschlagen. Sie scheitern zwar, hinterlassen aber großflächig Einschläge. Auf Twitter kommentiert der Abgeordnete Pellmann den Angriff jedoch mit der klaren Aussage: "Nochmal fürs Protokoll: Ich lass mich nicht von Nazis vertreiben!"

GrünauLinksparteiAnschlag
Kategorien: chronik.LE

07.01.2019: DIE LINKE - Büro in Grünau angegriffen

21. Januar 2019 - 14:06
7.Januar2019Montag

Erneuter Angriff auf ein Wahlkreisbüro der Linken in Leipzig: In der Nacht zum Montag haben Unbekannte die Einrichtung des Bundestagsabgeordneten Sören Pellmann in der Stuttgarter Allee in Grünau mit Steinen angegriffen. „Erneut wurde diese Nacht mein Büro attackiert“, so der Politiker auf Twitter. „Nochmal fürs Protokoll: Ich lass mich nicht von Nazis vertreiben!

Grünau
Kategorien: chronik.LE

28.10.2018: Fans des RB Leipzig homosexuellenfeindlich beleidigt

19. Januar 2019 - 12:07
28.Oktober2018Sonntag

Während des Spiels des RB Leipzig gegen den FC Schalke 04 werden laut einer Stellungnahme der Fangruppe Rainbow Bulls Leipzig Mitglieder beim Aufhängen der Zaunfahne aus dem Gästeblock von Schalker Fans als "schwule Sau" und mit "Schwuchteln haut ab" beleidigt. Keiner der in der Nähe stehenden Fans oder Ordner_innen schreitet ein.

Zentrum-NordwestFußballHomosexuellenfeindlichkeitBeleidigung
Kategorien: chronik.LE

14.01.2019: Neonazistische Schmierereien an Gartenlaube angebracht

15. Januar 2019 - 22:51
14.Januar2019Montag

Spaziergänger_innen entdecken in Sellerhausen in einer Schrebergartenanlage eine Gartenlaube, auf der ein Hakenkreuz sowie der Schriftzug "Nazis x 5" angebracht wurden. Außerdem steht dort: "Kiefer Spastikker", "Dennis" und "1945".

SellerhausenSachbeschädigungHakenkreuzVerherrlichung des Nationalsozialismusverfassungsfeindliche KennzeichenSchmierereien
Kategorien: chronik.LE

15.01.2019: Hakenkreuze an S-Bahnstation Böhlen Werke

15. Januar 2019 - 22:46
15.Januar2019Dienstag

An der S-Bahnhaltestelle Böhlenwerke in Richtung Leipzig werden durch Unbekannte mehrere Hakenkreuz angebracht.

BöhlenHakenkreuzSchmierereienSachbeschädigungVerherrlichung des Nationalsozialismusverfassungsfeindliche Kennzeichen
Kategorien: chronik.LE

11.01.2019: Bedrohung gegenüber chronik.LE

11. Januar 2019 - 11:39
11.Januar2019Freitag

Erneut bekommt die Dokumentationplattform chronik.LE über das Ereignis melden-Formular Bedrohungen zugeschickt. Ähnliche Nachrichten gab es bereits am 16.08.2018, am 02.01.2019 sowie am 06.01.2019.

LeipzigAntisemitismusBedrohungPropaganda
Kategorien: chronik.LE

13.10.2018: Auto von LINKEN-Politiker ausgebrannt

11. Januar 2019 - 11:27
13.Oktober2018Samstag

Das Wahlkampfauto des LINKEN-Politikers Sören Pellmann (MdB) brennt in der Nacht von Freitag zu Samstag gegen 3.20 Uhr komplett aus. Zwei weitere Fahrzeuge werden durch den Brand ebenfalls stark beschädigt.
Das Auto war nicht als Parteiauto erkennbar, allerdings waren vor dem Feuer ein Foto sowie ein Schriftzug von Pellmann am Auto angebracht gewesen. Weiterhin lagen im Auto Werbematerialien für die bald darauf in Berlin stattfindende "Unteilbar"-Demonstration.

GrünauAnschlagpolitische Gegner_innenSachbeschädigungBrandstiftung
Kategorien: chronik.LE

04.01.2019: Neonazistische Sticker in Taucha angebracht

7. Januar 2019 - 19:20
4.Januar2019Freitag

An mehreren Orten in Taucha werden neonazistische Sticker angebracht. So finden sich an der TRAM-Endhaltestelle Bürgerruhe Sticker mit der Aufschrift "Organisiert die Anti-Antifa" mit dem Verweis auf eine neonazistische Website.

TauchaNeonazisNeonazismusSachbeschädigungpolitische Gegner_innen
Kategorien: chronik.LE

04.01.2019: Hakenkreuze an TRAM angebracht

7. Januar 2019 - 19:16
4.Januar2019Freitag

Unbekannte bringen an der Scheibe der TRAM 7 ein Hakenkreuz an. Dieses wurde gegen 14 Uhr bei einer Fahrt in Taucha Richtung Böhlitz-Ehrenberg bemerkt.

TauchaHakenkreuzVerherrlichung des NationalsozialismusSachbeschädigungverfassungsfeindliche Kennzeichen
Kategorien: chronik.LE

06.01.2019: Antisemitische und rassistische Nachricht an Johanniter-Mitarbeiterin

7. Januar 2019 - 19:03
6.Januar2019Sonntag

Über das Kontaktformular der Johanniter Leipzig wird von einem User, welcher sich den Namen "JudenWatch dddddd" gegeben hat, eine Nachricht an eine in der Flüchtlingshilfe tätige Mitarbeiterin gesendet. Dieser wird aufgrund ihres vermeintlich jüdischen Namens ein enormes Sendungsbewusstsein unterstellt. Der User hofft, dass sie Kinder habe, welche von Geflüchteten "fachgerecht weggemessert" werden können. Die Nachricht schließt mit "Kein Mensch braucht dich und eure jüdische Migrationsscheisse".

LeipzigBedrohungAntisemitismusPropagandaHolocaustleugnungSexismus
Kategorien: chronik.LE

05.01.2019: LINKEN-Büro im Leipziger Norden angegriffen

7. Januar 2019 - 18:08
5.Januar2019Samstag

Zwischen Freitag (04.01.) 11 Uhr und Montag (07.01.) 08:10 Uhr haben Unbekannte das LINKEN-Büro „Nordstern“ in der Georg-Schumann-Straße angegriffen und beschmiert. Neben einem Hakenkreuz wurden die Worte "Lügen Linke" sowie "Lügenmeister" angebracht. Weiterhin finden sich am Büro Rückstände von Böllerexplosionen.

MöckernAnschlagpolitische Gegner_innenSachbeschädigung
Kategorien: chronik.LE

08.04.2017: Neulich in Leipzig: Antiziganistischer Gesang am Welt-Roma-Tag

5. Januar 2019 - 23:34
8.April2017Samstag

Während des Bundesligaspiels zwischen RB Leipzig und Bayer Leverkusen entrollen Fans der Gruppe Red Aces ein Spruchband zum Welt-Roma-Tag, auf dem "Antiziganismus ist kein Fangesang" steht. Fans von Bayer Leverkusen skandieren daraufhin: "Leipzig, ihr Zigeuner".

NordwestFußballRB LeipzigAntiziganismusNeulich in Leipzig
Kategorien: chronik.LE