chronik.LE

Inhalt abgleichen
Aktualisiert: vor 6 Stunden 22 Minuten

03.05.2019: Bedrohung und Verfolgung von Migrant

24. September 2019 - 12:00
3.Mai2019Freitag

Am 3. Mai 2019 trifft ein Migrant am Bahnhof in Borsdorf auf vier Unbekannte im Alter von ca.14-16 Jahren. Nachdem diese anfangen, ihn rassistisch zu bepöbeln, bewegt sich der Bedrohte in zügigem Tempo weg von ihnen. Die Gruppe verfolgt ihn, bis dem Verfolgten drei Frauen zur Hilfe kommen. Als die mittlerweile teil-vermummte Gruppe die Frauen bemerkt, fängt sie an auch sie rassistisch und sexistisch zu beleidigen. Einer der Unbekannten schreit dabei die Drohung aus, einen Brandanschlag verüben zu wollen. Die Frauen drohen der Gruppe an die Polizei zu rufen, doch die Jugendlichen lachen.

BorsdorfRassismus
Kategorien: chronik.LE

21.09.2019: Neonazistische Schmierereien und Sticker in Zwenkau angebracht

24. September 2019 - 10:28
21.September2019Samstag

In Zwenkau wird an mehreren Stellen Neonazi-Propaganda angebracht. So ist auf einem großflächigen Graffiti "100% Nazi Kiez" zu lesen. Weiterhin werden mehrere Sticker der Identitären Bewegung und des Neonazi-Portals FSN-TV angebracht.

Anfang August wurden in Zwenkau Schmierereien mit ähnlichem Inhalt angebracht.

ZwenkauNeonazisNeonazismusSchmierereienSachbeschädigung
Kategorien: chronik.LE

23.09.2019: Rechte Sticker in Kleinzschocher geklebt

24. September 2019 - 10:15
23.September2019Montag

In Kleinzschocher werden vermehrt Sticker der neurechten Initiative "Einprozent" verklebt. Weiterhin werden Sticker mit der Aufschrift "FCKLNK" (für Fuck Linke) angebracht. Anwohner_innen entfernen die Sticker.

Das neurechte Projekt "Ein-Prozent" ist eine Art zivilgesellschaftliche Organisation der Neuen Rechten, dessen Ziel die Vernetzung und Unterstützung rechter Projekte und Aktionen ist. Dies wird vor allem über Crowdfounding und Öffentlichkeitsarbeit realisiert.
.

KleinzschocherNeonazisNeonazismusSachebschädigungStickerAufkleberNeue Rechte
Kategorien: chronik.LE

24.09.2019: Neonazi-Sticker in Grünau

24. September 2019 - 10:09
24.September2019Dienstag

Auf der Lützener Straße im Leipziger Stadtteil Grünau werden mehrere Aufkleber der "Jungen Nationalisten", der Jugendorganisation der NPD, geklebt. Auf diesen befinden sich Slogans wie "Macht die Grenzen dicht" oder "Invasoren gehören in Abschiebelager und nicht in unser Land". Weitere Sticker beziehen sich positiv auf den Fußballverein 1. FC Lokomotive Leipzig und verherrlichen Gewalt gegen Polizist_innen.
Anwohner_innen entfernen viele der Sticker.

GrünauStickerNeonazisNeonazismusSachbeschädigungRassismus
Kategorien: chronik.LE

15.09.2019: Rechte Schmierereien am S-Bahnhof Plagwitz

18. September 2019 - 10:27
15.September2019Sonntag

Am S-Bahnhof Plagwitz werden mehrere Schmierereien angebracht. Einmal ist der Schriftzug "AfD" sowie ein Herz angebracht, kurz daneben und anscheinend von derselben Person ein "Antifa verrecke".

PlagwitzSchmierereienSachbeschädigungAfDpolitische Gegner_innen
Kategorien: chronik.LE

Die AfD in und um Leipzig

18. September 2019 - 8:26
Veranstaltung 08.10.2019

Im Mai fanden in Sachsen Kommunalwahlen statt. In Leipzig erreichte die AfD dabei lediglich 14,9%, in den beiden benachbarten Landkreisen 19,4% (Nordsachsen) und 21,7% (Landkreis Leipzig). Im Fokus des Vortrages werden die (lokale) Entwicklung der AfD, ihre Themenwahl sowie ihre politischen Aktivitäten stehen. Auch das Ergebnis der Landtagswahl soll diskutiert werden.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der kritischen Einführungswochen an der Universität Leipzig statt.

Wann:
Dienstag, 08.10.19
17.00 Uhr

Kategorien: chronik.LE

01.08.2019: Neonazi-Schmierereien in Zwenkau

16. September 2019 - 11:44
1.August2019Donnerstag

Anfang August werden in Zwenkau zahlreiche neonazistische Schmierereien angebracht. Darunter finden sich positiv auf den Nationalsozialismus beziehende Slogans wie "NS jetzt", "100% Nazi" und "Nazi-Zone". Weiterhin wird u.a. "Gegen linke Lehrer" gesprüht sowie Aufkleber neonazistischer Gruppen angebracht.

ZwenkauNeonazisNeonazismusSchmierereienSachbeschädigung
Kategorien: chronik.LE

02.09.2019: Rechte grölen Parolen in Wurzener Straße

8. September 2019 - 12:09
2.September2019Montag

Eine Gruppe von vier Rechten läuft in der Nacht von Montag auf Dienstag Parolen grölend die Wurzener Straße entlang. Eine der gerufenen Parolen lautet dabei "Nie wieder Israel" und spricht damit dem jüdischen Staat seine Existenz ab. Weiterhin reißen die Rechten linke Plakate von Hauswänden und randalieren an einer Baustelle.

ReudnitzNeonazisNeonazismusPropagandaAntisemitismus
Kategorien: chronik.LE

31.08.2019: LINKEN-Wahlplakat in Taucha "ergänzt"

4. September 2019 - 15:17
31.August2019Samstag

Unter einem Plakat der LINKEN-Kandidatin Luise Neuhaus-Wartenberg welches in der Leipziger Straße in Taucha hängt, wird ein ergänzender Text angebracht. Dieser ist mit "Achtung Wahlvolk aufgepasst - für Euch mal kurz zusammengefasst" überschrieben. Daraufhin folgt eine längere Diffamierung der Kandidatin, ihrer Familie und ihrer Partei. Ihr und der LINKEN wird unterstellt nicht im Sinne des Volkswillens zu handeln sondern lediglich das eigene ökonomische Wohl im Blick zu haben. Implizit wird weiterhin zur Wahl der AfD aufgerufen.

TauchaNeonazisNeonazismuspolitische Gegner_innenPropagandaDIE LINKEAfD
Kategorien: chronik.LE

31.08.2019: Neonazis hören laut Rechtsrock

4. September 2019 - 15:09
31.August2019Samstag

In der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 1.30 Uhr stehen zwei Neonazis an der Dimpfelstraße Ecke Heinkstraße und hören laut Rechtsrock. Augenscheinlich sind sie betrunken. Einer der beiden zeigte am 04. Juli 2019 am Stannebeinplatz den Hitlergruß..

SchönefeldNeonazisNeonazismusMusikRechtsrock
Kategorien: chronik.LE

15.08.2019: Leipziger Polizei fordert Hotelbesitzer zur Meldung rumänischer Staatsbürger_innen auf

4. September 2019 - 14:47
15.August2019Donnerstag

Die Leipziger Polizei verschickt anlässlich des am Störmthaler See stattfindenden Highfield-Festivals Briefe an Hotels, Hostels und Herbergen in der Umgebung. Mit dem Schreiben werden die Betreiber_innen gebeten die Anwesenheit von rumänischen Staatsbürger_innen im Zeitraum vom 15.08.-18.08. (Zeitraum des Festivals) zu melden. Als Begründung dient dafür das vermeintliche polizeiliche Erfahrungswissen, laut welchem Taschendiebstähle „in der Regel auf rumänische Banden zurückzuführen sind“.

LeipzigRassismusRacial ProfilingPolizei
Kategorien: chronik.LE

29.08.2019: Hakenkreuze in Oschatz geschmiert

4. September 2019 - 13:13
29.August2019Donnerstag

Zwei Kinder sprühen am Nachmittag am Oschatzer Dreibrückenweg mehrere Hakenkreuze auf das Dach eines Baucontainers sowie an einen Baum. Dem einen Kind konnten weitere Hakenkreuze im Stadtgebiet zugeordnet werden welche es mit anderen Kindern und Jugendlichen angebracht hatte.

OschatzHakenkreuzverfassungsfeindliche KennzeichenSchmierereienSachbeschädigung
Kategorien: chronik.LE

30.12.2018: Hitlergruß zum Abschied

4. September 2019 - 11:38
30.Dezember2018Sonntag

Drei Personen fahren mit der S-Bahn von Leipzig Richtung Eilenburg. Einer verabschiedet sich beim Aussteigen in Taucha mit dem Hitlergruß. Die beiden anderen fahren Richtung Eilenburg weiter.

TauchaHitlergrußPropaganda
Kategorien: chronik.LE

03.09.2019: "Grünau muss wieder deutsch werden"

4. September 2019 - 10:42
3.September2019Dienstag

Der LINKEN-Politiker Sören Pellmann (MdB) erhält wenige Tage nach der sächsischen Landtagswahl einen handgeschriebenen Brief, in welchem ihm erklärt wird, dass seine "linksradikale Scheiß nachvolge Partei SED NIEMAND braucht" (Schreibsweise im Original). Grünau solle dagegen wieder deutsch werden. Dass Sören Pellmann gar nicht selbst zur Wahl stand, ist dem Schreibenden offensichtlich nicht bewusst.

GrünauBedrohungRassismuspolitische Gegner_innenWahlkampf
Kategorien: chronik.LE

03.09.2019: III.Weg-Plakat im Clara-Zetkin-Park

4. September 2019 - 10:33
3.September2019Dienstag

Auf einer Bank im Clara-Zetkin-Park wird ein DIN-A4 Text-Plakat angebracht. Es ist mit "(Wasser)Vögel füttern? Leider keine gute Idee!" überschrieben und klärt vermeidlich neutral über die negativen Folgen des Fütterns von Wildvögeln auf. Dabei wird ökologisch und im Sinne des Tierwohls argumentiert. Welchen Hintergrund das Plakat hat wird allerdings erst bei der Schlussparole "Umweltschutz heißt Heimatschutz. Echtes 'grün' geht nur national!" deutlich. Verwiesen wird auch auf die Website der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg".

Zentrum-WestNeonazisNeonazismusIII. WegÖkologie
Kategorien: chronik.LE

Dokumentation und Analyse gegen rechts

3. September 2019 - 10:15
Workshop 04.10.2019 Chemnitz

Um wirksam gegen Rechte vorgehen zu können braucht es zuerst wissen über sie und ihre Aktivitäten. Doch wie bereitet man dieses auf und stellt es einer breiteren Öffentlichkeit zur Verfügung? Wie z.B. auf den erneuten rassistischen Übergriff im Dorf aufmerksam machen wenn es scheinbar niemanden interessiert? Wir berichten über unsere Arbeit und freuen uns über einen Austausch mit euch. Wenn ihr an ähnlichen Projekten arbeitet oder bereits Erfahrungen gesammelt habt seid ihr ebenso willkommen wie ohne Vorkenntnisse.

Kategorien: chronik.LE

31.08.2019: Neonazi bedrängt Person of Color

1. September 2019 - 12:39
31.August2019Samstag

Am Bahnhof Sellerhausen ereignet sich ein rassistischer Übergriff. Gegen 14 Uhr nähert sich ein optisch der Skinhead-Szene zuzuordnender Neonazi mit einschlägigen Tätowierungen im Gesicht und auf dem Schädel einer Person of Color. Er stellt sich vor sie und schreit: "Denkst du, das ist dein Land?". Der Täter entfernt sich daraufhin und betritt ein anliegendes Lokal.

SellerhausenNeonazismusNeonazisRassismusBedrohung
Kategorien: chronik.LE

29.08.2019: NPD-Wahlkampf in Leipzig

30. August 2019 - 19:38
29.August2019Donnerstag

Die NPD veranstaltet im Rahmen ihres Landtagswahlkampfes zwei Kleinstkundgebungen in Leipzig. Dabei machen sie vor dem Allee-Center in Grünau und am Stannebeinplatz in Schönefeld halt. Bei den Kundgebungen sprechen jeweils verschiedene Redner (u.a. Frank Franz, NPD-Bundesvorsitzender; Jens Baur, Landesvorsitzender NPD Sachsen und Peter Schreiber, stellvertretender Landesvorsitzender und Spitzenkandidat zur sächsischen Landtagswahl). Weiterhin wird Infomaterial verteilt.

SchönefeldGrünauNPDWahlkampfNeonazismus
Kategorien: chronik.LE

28.08.2019: "Neues Forum für Wurzen" diffamiert Redakteurinnen

30. August 2019 - 19:15
28.August2019Mittwoch

Das rechte "Neue Forum für Wurzen" (NFW) beschwert sich im Nachgang einer Diskussionsveranstaltung zum Umgang mit Rechten sowie einer antifaschistischen Demonstration in Wurzen über die Berichterstattung der taz.

WurzenNeues Forum für Wurzenpolitische Gegner_innenBeleidigungSexismus
Kategorien: chronik.LE

07.01.2019: Vernichtungsphantasien gegenüber Touristenführer in Leipzig

30. August 2019 - 17:39
7.Januar2019Montag

Ein Erwachsener schlägt in Leipzig auf die Schulter eines Touristenführers und sagt dabei "Der Zug nach Auschwitz wartet schon auf euch". Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Volksverhetzung wird im Juli 2019 eingestellt.

LeipzigHolocaustBedrohung
Kategorien: chronik.LE