chronik.LE

Inhalt abgleichen
Aktualisiert: vor 4 Stunden 47 Minuten

30.03.2020: Rassistische Anfeindungen im Supermarkt

1. April 2020 - 11:45
30.März2020Montag

Zwei BIPOC gehen in einem Supermarkt auf der Merseburger Straße einkaufen. Eine vor ihnen stehende Person packt die Einkäufe auf das Kassenband und schreit die beiden an, dass sie (aufgrund von Corona) zwei Meter Abstand halten sollen. Sie geht auf die beiden zu und schubst den Mann nach hinten. Der Angegriffene ist sichtlich erschrocken und weist darauf hin, dass er nicht angefasst werden will. Die Frau ergänzt ihr übergriffiges Verhalten mit dem Kommentar "Sowas lernt ihr zu Hause bei euch nicht".

AltlindenauCoronaRassismus
Kategorien: chronik.LE

30.03.2020: Gedenkplakat in Lindenau geschmäht

31. März 2020 - 21:10
30.März2020Montag

Im Februar 2020 hatte ein Täter in Hanau (Hessen) neun Personen in und vor zwei Shisha-Bars sowie seine Mutter erschossen. Am Lindenauer Markt sind Plakate mit Bildern der Todesopfer des rassistischen Anschlags angebracht, die an die Tat erinnern. Auf diese Plakate schmiert eine Person mit schwarzem Edding das Wort "Kanackenverbrecher".

LindenauRassismusSchmierereienGedenken
Kategorien: chronik.LE

27.03.2020: Rechte Sticker in Kleinzschocher verklebt

31. März 2020 - 18:19
27.März2020Freitag

In Klein- und Großzschocher werden in hoher Stückzahl Aufkleber mit dem Konterfei von Gottfried Curio sowie den Worten "Curio Ultras 04249" verklebt. Der AfD-Politiker Gottfried Curio ist seit 2016 Mitglied des Abgeordnetenhauses in Berlin und seit 2017 Mitglied im Bundestag. Die auf dem Sticker angegebene Zahl steht für die Postleitzahl im Leipziger Südwesten (u.a. Großzschocher). Die gleichen Sticker wurden bereits vor einem Monat in derselben Gegend verklebt.

KleinzschocherAufkleberSachbeschädigungAfD
Kategorien: chronik.LE

27.03.2020: Hakenkreuz auf Schaufensterscheibe geschmiert

28. März 2020 - 19:30
27.März2020Freitag

An die Schaufensterscheibe eines Bistros auf der Karl-Liebknecht-Straße in der Leipziger Südvorstadt wird ein Hakenkreuz geschmiert. Dieses wird mit schwarzer Farbe und seitenverkehrt angebracht.

SüdvorstadtSachbeschädigungVerherrlichung des NationalsozialismusHakenkreuz
Kategorien: chronik.LE

26.03.2020: Mann schießt mit Reizgas auf afghanische Jugendliche

27. März 2020 - 12:30
26.März2020Donnerstag

In einem Einkaufscenter in Grünau feuert ein Mann mehrmals eine Schreckschusspistole ab, nachdem er eine Auseinandersetzung mit drei afghanischen Jugendlichen begonnen hatte.
Die drei Jugendlichen sitzen auf einer Bank, als ein 42-jähriger Mann sie anspricht und auffordert, voneinander Abstand zu halten. Es kommt zu einer Auseinandersetzung, bei welcher der Mann mehrere Gaspatronen aus seiner Schreckschusspistole abfeuert. Einer der Jugendlichen hat daraufhin Atemprobleme und gereizte Augen. Das Securitypersonal des Einkaufszentrum beendet die Auseinandersetzung.

GrünauRassismusAngriffCoronaWaffen
Kategorien: chronik.LE

25.03.2020: Flugblatt mit Verschwörungsideologien zu Corona in Taucha verbreitet

25. März 2020 - 15:27
25.März2020Mittwoch

In Taucha werden A4-Zettel mit verschwörungsideologischen Inhalten im Bezug auf die Corona-Krise in Briefkästen verteilt. Behauptet wird darin, dass Corona angeblich dazu genutzt werde, um "die deutsche Bevölkerung massiv und nachhaltig an die Ketten zu legen!!!".
Neben einer legitimen Kritik an der Aushöhlung von Grundrechten in Zeiten des Ausnahmezustandes enthält das Schreiben wiederkehrende verschwörungsideologische Inhalte.

TauchaVerschwörungstheoriePropagandaCorona
Kategorien: chronik.LE

24.03.2020: Verschwörungsideologische Schmierereien in der Südvorstadt angebracht

25. März 2020 - 15:08
24.März2020Dienstag

An einer Litfaßsäule in der Südvorstadt werden verschiedene wirre, kryptische und verschwörungsideologische Schmierereien angebracht. So ist z.B. von einer "Corona-Lüge" zu lesen. Ähnliche Schmierereien werden bereits seit geraumer Zeit von einer ca. 40 Jahre alten Person im Stadtgebiet angebracht.

SüdvorstadtAntisemitismusVerschwörungstheorieSchmierereienCorona
Kategorien: chronik.LE

22.03.2020: Prophezeiungen und Verschwörungsideologien bei der AfD im Landkreis Leipzig

24. März 2020 - 20:52
22.März2020Sonntag

Die AfD Landkreis Leipzig fordert ihre Anhänger_innen bei Facebook dazu auf, in den Zeiten der Corona-Krise Tagebuch zu führen, da dies "historische Zeiten" seien, die "die Welt nachhaltig verändern" würden. Eine zunächst nicht vollkommen abwegige Betrachtung. Interessant ist allerdings die Zukunftsperspektive, die die AfD prophezeit: "Die EU und den Euro wird es nicht mehr geben. Die Nationalstaaten werden wieder eigenverantwortlich und doch gemeinsam handeln." Woher die AfD Landkreis Leipzig diese Gewissheit nimmt ist unklar.

Landkreis LeipzigAntisemitismusVerschwörungstheorieCoronaAfD
Kategorien: chronik.LE

03.03.2019: "Nazi Kiez"-Schmiererei in Brandis

19. März 2020 - 18:22
3.März2019Sonntag

Unbekannte beschmieren in Brandis ein Fenster des alten Bahnhofsgebäudes mit dem Slogan "Nazi Kiez". Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

BrandisNeonazisNeonazismusSachbeschädigungPropaganda
Kategorien: chronik.LE

18.01.2020: Neonazi-Konzert in Staupitz

19. März 2020 - 17:03
18.Januar2020Samstag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 240 Teilnehmenden statt. Die angekündigten Bands sind "Blutzeugen" (Raum Dresden), Confident of Victory" (Senftenberg, Brandenburg) und "Ex Umbra in Solem".
In Staupitz wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Neonazi-Konzerte veranstaltet. [https://www.chronikle.org/ort/landkreis-nordsachsen/staupitz Weitere Informationen zu Konzerten in Staupitz]

StaupitzTorgau OT StaupitzNeonazisNeonazismusPropagandaMusikRechtsrock
Kategorien: chronik.LE

14.01.2020: NPD-Bürgerwehr inszeniert Schutzzone in Oschatz

19. März 2020 - 16:12
14.Januar2020Dienstag

Mindestens vier Neonazis inszenieren in Oschatz eine "Schutzzonen"-Aktion der NPD. Selbst beschreibt die Partei die Kampagne wie folgt: "Im Rahmen der sogenannten Schutzzonenkampagne sollen Räume geschaffen werden, die – zeitlich begrenzt oder langfristig – Schutz vor Gewalt, Bedrohung und Verfolgung bieten." Der Bundesrepublik werfen sie vor, dass sie ihre Bürger_innen angeblich nicht mehr effektiv schützen könne. Diese Lücke solle nun von der NPD gefüllt werden, welche sich damit als Beschützerin inszeniert.

OschatzNPDNeonazisNeonazismusPropagandaRassismus
Kategorien: chronik.LE

07.01.2020: NPD-Bürgerwehr in Colditz

19. März 2020 - 16:09
7.Januar2020Dienstag

Mindestens fünf Neonazis treffen sich in Colditz zu einer sogenannten "Schutzzonen"-Aktion der NPD. Nach Selbstaussage der Partei sollen mit dieser Kampagne vermeintlich "Räume geschaffen werden, die – zeitlich begrenzt oder langfristig – Schutz vor Gewalt, Bedrohung und Verfolgung bieten", da die Bundesrepublik ihre Bürger_innen angeblich nicht mehr effektiv schützen könne. Die Partei nutzt diese Auftritte in roten Warnwesten immer wieder, um sich medial als Beschützerin zu inszenieren.

ColditzNPDNeonazisNeonazismus
Kategorien: chronik.LE

18.03.2020: Die AfD Landkreis Leipzig im Kampf gegen "verborgene Feinde"

19. März 2020 - 11:24
18.März2020Mittwoch

Die AfD Landkreis Leipzig teilt auf Facebook einen Tweet des US-amerikanischen Präsidenten Donald Trump. Dieser schreibt: "The world is at war with a hidden enemy. WE WILL WIN!" (deutsch: Die Welt befindet sich in einem Krieg mit einem verborgenen Feind. Wir werden gewinnen!). Donald Trump zielt mit seinem Tweet auf das (nicht sichtbare) Corona-Virus ab, welches bereits ca. 200.000 Menschen infiziert hat. Der AfD-Kreisverband Landkreis Leipzig interpretiert den Tweet allerdings anders: "Richtig, Herr Präsident - und dieser verborgene Feind heißt nicht Corona!"

Landkreis LeipzigAntisemitismusAfDVerschwörungstheorieCorona
Kategorien: chronik.LE

18.03.2020: Nazi-Kiez Banner an Autobahnbrücke gehisst

18. März 2020 - 20:13
18.März2020Mittwoch

Oberhalb der Torgauer Straße hängt an der Autobahnbrücke der A14 ein Banner mit der Aufschrift "Nazikiez Taucha". Entdeckt wird es am Morgen des 18. März und im Laufe des Tages entfernt.

TauchaNeonazismusNeonazisPropaganda
Kategorien: chronik.LE

Redebeitrag Kundgebung "Rechte Hetze ist keine Alternative!"

12. März 2020 - 14:14
Redebeitrag 06.03.2020

In Taucha fand, organisiert durch die Initiative "Solidarische Alternativen für Taucha" eine Kundgebung gegen eine AfD-Veranstaltung statt. Wir haben zu dieser einen Redebeitrag zur Situation vor Ort beigesteuert. Alle dokumentierten Ereignisse aus Taucha können hier nachgelesen werden.

Kategorien: chronik.LE

08.03.2020: Sexueller Übergriff in Zug nach Halle

9. März 2020 - 20:20
8.März2020Sonntag

Am Sonntagmorgen belästigen zwei Männer in einem Zug nach Halle zwei weibliche Fahrgäste sexuell. Die beiden 18- und 19-jährigen Frauen fordern die Männer auf, ihre sexistischen und abwertenden Äußerungen und Gestiken zu unterlassen, zudem wechseln sie mehrfach die Sitzplätze, um der Situation zu entkommen. Die Männer ignorieren die Aufforderung und folgen ihnen.

Leipzigsexuelle BelästigungBeleidigungGewaltKörperverletzungsexualisierter ÜbergriffMisogyniePolizei
Kategorien: chronik.LE

02.03.2020: Rechtes Graffiti am Volkshausplatz in Grimma angebracht

3. März 2020 - 18:19
2.März2020Montag

An einem Supermarkt am Grimmaer Volkshausplatz wird mit schwarzer Farbe der Slogan "Fuck Antifa" an eine Wand geschmiert.

Grimmapolitische Gegner_innenSchmierereienSachbeschädigung
Kategorien: chronik.LE

02.03.2020: Rechte Sticker in Taucha verklebt

3. März 2020 - 18:02
2.März2020Montag

In Taucha werden Sticker der Neonazi-Gruppierung "Junge Revolution" mit den Wörtern "Nazis Sex Leipzig" verklebt. Die gleichen Sticker wurden wenige Tage vorher auch im Leipziger Westen verklebt - mit Rasierklingen unter den Stickern.

TauchaNeonazisNeonazismusAufkleberPropaganda
Kategorien: chronik.LE

03.03.2020: Rechte Sticker in Leipziger Innenstadt

3. März 2020 - 12:07
3.März2020Dienstag

In der Ritterstraße in der Leipziger Innenstadt werden mehrere Aufkleber der neurechten Vereins "Ein Prozent" verklebt. Auf diesen ist u.a. "Hasserfüllt & gewaltbereit. Antifa. Merkels Schläger" zu lesen.
Das neurechte Projekt "Ein-Prozent" ist ein Kampagnenprojekt der Neuen Rechten, dessen Ziel die Vernetzung und Unterstützung rechter Initiativen und Aktionen ist. Dies wird vor allem über Crowdfounding und Öffentlichkeitsarbeit realisiert.

Mitte / ZentrumAufklebereinprozentpolitische Gegner_innenPropaganda
Kategorien: chronik.LE

01.03.2020: Bedrohung von politischen Gegner_innen in Taucha

3. März 2020 - 10:00
1.März2020Sonntag

Politisch engagierte Personen bringen in Taucha Plakate für eine Kundgebung gegen eine AfD-Veranstaltung in der Stadt an. In der Leipziger Straße kommt daraufhin ein ca. 30-Jähriger aus einer Kneipe und beäugt die beiden Engagierten kritisch. Als diese sich entfernen reißt er das Plakat ab und zerstört es provokant. Weiterhin schreit er den beiden mit einer weiteren Person etwas hinterher.

TauchaBedrohungpolitische Gegner_innen
Kategorien: chronik.LE