chronik.LE

28.12.2019: Neonazi-Konzert in Staupitz

chronik.LE - 17. Februar 2020 - 16:24
28.Dezember2019Samstag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 240 Teilnehmenden statt. Die angekündigten Bands sind "Die Lunikoff Verschwörung" (Berlin), "Radikahl" und "Uwocaust" (Brandenburg).
In Staupitz wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Neonazi-Konzerte veranstaltet. Weitere Informationen zu Konzerten in Staupitz.

StaupitzTorgau OT StaupitzRechtsrockMusikPropagandaKonzert
Kategorien: chronik.LE

13.01.2020: Rechte Sticker am Weißeplatz

chronik.LE - 2. Februar 2020 - 15:53
13.Januar2020Montag

Auf einer Bank am Weißeplatz werden mehrere rechte Sticker angebracht. Einer von ihnen ist im Stil von »Fridays for Future« gehalten, allerdings wirbt der abgewandelte Text für »Fridays for Schule«. Auf einem anderen Sticker werden politisch Andersdenkende als "Gutmenschen" bezeichnet und ihnen symbolisch der Mittelfinger gezeigt. Ein drittes Motiv wirbt schließlich für Heimat - und behauptet diese sei auch Frauensache.

StötteritzNeonazisNeonazismuspolitische Gegner_innenSachbeschädigungAufkleber
Kategorien: chronik.LE

31.01.2020: Rechte Flyer mit Stadtlogo werben für AfD

chronik.LE - 1. Februar 2020 - 12:11
31.Januar2020Freitag

Kurz vor der am 02. Februar anstehenden Oberbürgermeisterwahl in Leipzig verteilen Unbekannte Flyer in Leipzig. Auf den ersten Blick wirkt der Flyer wie ein offizielles Dokument der Stadt Leipzig, ist doch auf der Vorderseite der Titel "Information zur Wahl" mit einem Logo der Stadt Leipzig zu sehen. Allerdings ist auf dem Flyer niemand als verantwortlich im Sinne des Presserechts (V.i.S.d.P.) angegeben.

LeipzigWahlkampfAfDpolitische Gegner_innen
Kategorien: chronik.LE

03.01.2020: LINKEN-Mitglieder in Großzschocher beschimpft

chronik.LE - 25. Januar 2020 - 18:47
3.Januar2020Freitag

Mitglieder der Partei DIE.LINKE werden an der Ecke Huttenstraße/Pfeilstraße aus einem Auto heraus mit den Worten "Verpisst euch ihr Zecken" beschimpft. Aus dem Auto heraus werden sie vermutlich auch photographiert und gefilmt.
Bereits am Vortag waren Mitglieder der LINKEN im Stadtteil beim Plakate aufhängen bedroht worden.

Großzschocherpolitische Gegner_innenWahlkampfDIE.LINKE
Kategorien: chronik.LE

02.01.2020: LINKEN-Wahlkämpfer in Großzschocher bedroht

chronik.LE - 25. Januar 2020 - 18:36
2.Januar2020Donnerstag

Beim Aufhängen von Plakaten werden zwei Mitglieder der Partei DIE.LINKE mit den Worten "Verpisst euch ihr Zecken! Ihr braucht die gar nicht erst aufzuhängen, ich reiß' die eh wieder runter" bedroht. Die anwesende Frau wird als "Fotze" bezeichnet und aufgefordert ihre "Fresse" zu halten.

Großzschocherpolitische Gegner_innenWahlkampfNeonazisBedrohungDIE.LINKEMisogynie
Kategorien: chronik.LE

25.01.2020: Mehrere Hakenkreuze in Grimma angebracht

chronik.LE - 25. Januar 2020 - 15:50
25.Januar2020Samstag

Unbekannte bringen in der Grimmaer Karl-Marx-Straße diverse spiegelverkehrte Hakenkreuze mit gelbgrüner und roter Kreide an. Weiterhin werden vulgäre Ausdrücke auf die Straße geschrieben.

GrimmaSchmierereienSachbeschädigungVerherrlichung des NationalsozialismusHakenkreuz
Kategorien: chronik.LE

24.01.2020: Rassistische Polizeikontrolle im ICE

chronik.LE - 24. Januar 2020 - 15:57
24.Januar2020Freitag

Während eines ICE-Stopps in Leipzig wird ein Reisender gegen 12:45 Uhr von zwei Polizisten ohne Anrede verhörartig und respektlos mit den Worten "Kein Ticket und wahrscheinlich auch kein Geld he?" angesprochen. Der Fahrgast spricht kein Deutsch, kann sich aber in fließendem Englisch verständigen. Er trägt kein gültiges Ticket, scheinbar aber einen Ersatz bei sich, wird aber gar nicht angehört. Die beiden Beamten schicken den Reisenden in harschem Ton aus dem Abteil. Einer der beiden Polizisten behält seine Hand die ganze Zeit über nervös in der Nähe seiner Dienstwaffe.

Mitte / ZentrumRassismusPolizeirassistische PolizeikontrolleRacial Profiling
Kategorien: chronik.LE

17.01.2020: Frau als "antifaschistische Schlampe" angefeindet

chronik.LE - 24. Januar 2020 - 9:42
17.Januar2020Freitag

Gegen 9:30 Uhr wird eine Frau an der Ecke Koehlerstraße/Kapellenstraße von mehreren Männern mit den Worten "antifaschistische Schlampe" beleidigt. Die Täter sind ihr nicht bekannt.
Mit dem Ausdruck soll die betroffene Frau sowohl aufgrund ihrer zugeschriebenen politischen Haltung, als auch aufgrund ihres Frau-Seins diffamiert werden.

Reudnitzpolitische Gegner_innenSexismusMisogynieBeleidigung
Kategorien: chronik.LE

22.01.2020: Neonazistischer Aufkleber in der Georg-Schwarz-Straße angebracht

chronik.LE - 24. Januar 2020 - 9:39
22.Januar2020Mittwoch

An der Ecke Merseburger-/Apostelstraße ist ein Aufkleber mit der Aufschrift "Kein Zaun ist illegal" von "Rock Nord", einem neonazistischen Online-Shop und Internetforum, befestigt. Der Sticker ist im "Kein Mensch ist illegal"-Stil gehalten und kehrt mit dem Slogan die antirassistische Intention der KMII-Kampagne um.

LindenauPropagandaSachbeschädigungAufkleberNeonazismus
Kategorien: chronik.LE

24.01.2020: Fridays gegen Altersarmut Demonstration in Leipzig

chronik.LE - 21. Januar 2020 - 9:11
24.Januar2020Freitag

Zwischen 14:00 und 16:00 Uhr findet auf dem Augustusplatz eine Kundgebung von "Fridays gegen Altersarmut" mit knapp 50 Teilnehmenden statt. Unter ihnen befinden sich einige wenige junge Neonazis mit entsprechender Kleidung, hauptsächlich aber ältere Menschen. Bei der Kundgebung wird lediglich ein Banner der Gruppierung gezeigt sowie Flyer mit deren Forderungen verteilt.

Mitte / ZentrumPropagandaNeonazis
Kategorien: chronik.LE

13.09.2019: Neonazistische Parolen auf Stadionsitzen in Regis-Breitingen

chronik.LE - 20. Januar 2020 - 18:44
13.September2019Freitag

Unbekannte zerkratzen im Zeitraum zwischen 06.09. und 13.09.2019 Stühle im Stadion in Regis-Breitingen mit einem Hakenkreuz und dem Slogan "Heil Hitler". Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Regis-BreitingenNeonazisNeonazismusSachbeschädigungHakenkreuz
Kategorien: chronik.LE

Interview mit Jana, beteiligt am Gedenken an Nuno Lourenço

chronik.LE - 17. Januar 2020 - 11:15
Interview

Am 04. Juli 2019 fand auf dem Bahnhofsvorplatz in Markkleeberg-Gaschwitz eine Gedenkveranstaltung für Nuno Lourenço statt. Dieser wurde 1998 von acht Neonazis nach einem verlorenen Deutschlandspiel so schwer verprügelt, dass er an den Spätfolgen des Angriffs verstarb. Am Lernwelten-Gymnasium Großdeuben beschäftigte sich eine Gruppe Schüler_innen im Rahmen einer Projektwoche mit dem Mord und organisierte die Gedenkveranstaltung. Interview mit einer der beteiligten Schüler_innen.

Kategorien: chronik.LE

09.01.2020: Erneute Beleidigung in Taucha

chronik.LE - 13. Januar 2020 - 19:05
9.Januar2020Donnerstag

Eine Person begegnet beim Überqueren der Kreuzung Leipziger Straße/Sommerfelder Straße in Taucha drei Neonazis. Diese pöbeln ihn mit den Worten "Scheiß Zecke raus!" an.
Immer wieder kommt es in Taucha zu neonazistischen Schmierereien und Einschüchterungsversuchen, die sich vor allem gegen als links wahrgenommene Menschen richtet.

TauchaNeonazismusNeonazisBeleidigungpolitische Gegner_innen
Kategorien: chronik.LE

13.01.2020: Rassistische Pöbelei vor Universität

chronik.LE - 13. Januar 2020 - 18:34
13.Januar2020Montag

Eine Frau wird durch einen unbekannten Mann vor dem Konsum in der Universitätsstraße angepöbelt, da sie ein Hijab trägt. Der Unbekannte verhält sich dabei sehr aggressiv. Als ein Passant die Frau fragt, ob sie Unterstützung benötigt, geht der Unbekannte auf diesen zu und bedroht ihn. Der Passant solle schnell abhauen, da er ihn sonst schlagen würde.

Mitte / ZentrumRassismusBedrohungEinschüchterungZivilcouragePöbeleien
Kategorien: chronik.LE

12.01.2020: Antisemitisches Graffiti in Taucha angebracht

chronik.LE - 12. Januar 2020 - 20:23
12.Januar2020Sonntag

An einer Grundstücksmauer Badergasse Ecke An der Parthe in Taucha wird der Slogan "Feuer und Flamme der NWO" angebracht. NWO ist eine Abkürzung für »New World Order«, eine Verschwörungsideologie, die von einer Verschwörung internationaler Eliten und Geheimgesellschaften ausgeht, die heimlich an einer autoritären Weltregierung arbeiten würden.

TauchaAntisemitismusSchmierereienSachbeschädigungVerschwörungstheorie
Kategorien: chronik.LE

12.01.2020: John-Reed-Fitnessclub würdigt Frauen herab

chronik.LE - 11. Januar 2020 - 17:42
12.Januar2020Sonntag

Im John-Reed-Fitnessclub am Augustusplatz installierten die Betreiber Pissoirs, deren Form und Farbgebung an den Mund einer Frau erinnern soll.

Mitte / ZentrumSportSexismusPatriarchatRape-CultureMisogynie
Kategorien: chronik.LE

30.11.2019: Selbstverteidigung nach misogynem Angriff

chronik.LE - 10. Januar 2020 - 1:15
30.November2019Samstag

Am späten Abend laufen drei Männer mit einem Hund in Leipzig eine Straße entlang und unterhalten sich auf sexistische, herablassende Weise über Frauen.

Als eine Frau, die zum Ziel der verbalen Attacken der Gruppe wird, die Männergruppe bittet, die Bemerkungen zu unterlassen und weiterzugehen, leugnen die Männer zuerst, sich sexistisch geäußert zu haben. Im Anschluss daran beleidigen sie die Frau homosexuellenfeindlich und würdigen sie weiter herab. Als Form ihrer Herabwürdigung beziehen sie sich auf ihr "Frau sein".

LeipzigBeleidigungMisogynieGewaltAngriffHomosexuellenfeindlichkeitPatriarchatSexismus
Kategorien: chronik.LE

08.01.2020: Rassistische Beleidigung in Kleinzschocher

chronik.LE - 10. Januar 2020 - 0:51
8.Januar2020Mittwoch

Gegen 14 Uhr bewegt sich ein Unbekannter mit schwarz-gelber »Frei.Wild«-Jacke entlang der Kreuzung Antonienstraße/Klingenstraße. Dabei schreit und grölt er rassistische Parolen und Beleidigungen, die sich gegen mindestens eine Person richten. Passant*innen äußern ihren Unmut und machen dem Unbekannten deutlich, dass er die rassistischen Äußerungen zu unterlassen habe. Er wird still und läuft weiter.

KleinzschocherRassismusBeleidigungZivilcourageMusik
Kategorien: chronik.LE

23.12.2019: "Verfassungsfeindliche Symbole" an Kindertagestätte in Volkmarsdorf

chronik.LE - 5. Januar 2020 - 16:50
23.Dezember2019Montag

Über die Feiertage, irgendwann im Zeitraum von 23.12.-02.01., werden an einer Kindertagesstätte in der Konradstraße verfassungsfeindliche Symbole auf zwei Wände gesprüht (auf einer Fläche von etwa 4 Meter x 1 Meter). Die Schmierereien werden am Morgen des 2. Januars gemeldet.

VolkmarsdorfSchmierereienverfassungsfeindliche Kennzeichen
Kategorien: chronik.LE

Nationale Zone Taucha?

chronik.LE - 4. Januar 2020 - 14:00
Veranstaltung 30.01.2020

Schmierereien, Beleidigungen und Einschüchterungsversuche. Rechte Hetze begegnet uns auch in Taucha und beschäftigt uns als Bürger_innen, Fachkräfte und ehrenamtlichen Akteure. Vor einem Jahr hat sich anlässlich der besorgniserregenden Situation der Runde Tisch Taucha zusammengeschlossen und eine Zustandsbeschreibung durch Bewohner_innen und Sozialarbeiter_innen der Stadt vorgenommen.

Kategorien: chronik.LE
Inhalt abgleichen