Startseite

Offenes Plenum Leipzig Postkolonial

16
Mo 12.2019
19:30 Uhr

Wir laden wieder zum offenen Plenum der AG Leipzig Postkolonial ein. Wer sich für unsere Arbeit interessiert oder sich mit Ideen und Arbeitskraft einbringen möchte, ist herzlich willkommen. Raum 2216 im GWZ, das ist der zweite Stock und dann rechts.
.: Weiterlesen

Aktuelle Beiträge

Rassismus in der Wissenschaft zum Thema machen und ihm kein Podium bieten!

Rassismus in der Wissenschaft zum Thema machen und ihm kein Podium bieten!
Der Kolonialhistoriker Van der Heyden äußerte sich schon häufig rassistisch, am 4.12. ist er Referent in der Unibibliothek. Dies darf nicht unkommentiert bleiben! .: Weiterlesen

Hetze mit Folgen. NFW-Stadtratskandidat am Überfall auf das NDK nach dem letzten Gastspiel des RSL in Wurzen beteiligt

Am heutigen Sonnabend bestreitet die erste Herrenmannschaft des Roten Stern Leipzigs in der Landesklasse Nord mal wieder ein Spiel beim ATSV Frisch Auf Wurzen. .: Weiterlesen

Solidarität mit dem Jugendkongress im AJZ Chemnitz!

Unser Verein gehört zu den Unterzeichnern der Solierklärung des antifaschistischen Jugendkongresses in Chemnitz welcher vom 04. bis 06.10. im dortigen AJZ stattfindet. Weitere Infos zum Kongress gibt’s unter: https://antifaschistischer-jugendkongress.org/. Nachfolgend die Erklärung: .: Weiterlesen

04./05.10. »LOST IN TRANSFORMATION« – Konferenz zu aktuellen Analysen der ostdeutschen Gesellschaft

Was ist eigentlich im Osten los? Seit 2014/15 hat die Dynamik der Ereignisse - Wahlergebnisse für die AfD, gewalttätige Auseinandersetzungen, verbale Entgrenzungen - insbesondere in Ostdeutschland ständig zugenommen. .: Weiterlesen

Koloniale Spuren in Leipzig - eine Spurensuche in fünf Teilen - Radiofeature bei Radio Blau

Radio Blau sendet in diesen Tagen 5 features unserer AG, in denen wir einen Einblick in Spuren kolonialer Orte in Leipzig geben.

Wir möchten dazu anregen, einige Leerstellen in der Stadtgeschichte zu schließen. Nachwirkungen und Wirkungsweisen von kolonialen Denkweisen und Rassismus sind unverzichtbar, um gegenwärtige Phänomene von Fremdheit, Ausschluss und rassistischer Kulturalisierung zu verstehen.

.: Weiterlesen

Women in Germany’s genocide against the Ovaherero and Namas

19
Do 12.2019
19:00 Uhr

Die Aktivistinnen Esther Muinjangue (Vorsitzende der Ovaherero Genocide Foundation) und Sima Luipert (Vizevorsitzende des Genocide Technical Committee der Nama Traditional Leaders Association) berichten über den Völkermord des deutschen Kaiserreiches im heutigen Namibia zwischen 1904 und 1908. .: Weiterlesen

Frühere Veranstaltungen

Der „Sturm auf Connewitz“ im Gerichtssaal – Die juristische Aufarbeitung fast 4 Jahre nach einem der größten Naziangriffe in Ostdeutschland seit 1990

30
Sa 11.2019
12:00 Uhr

Seit August 2018 läuft am Leipziger Amtsgericht ein „Justizmarathon“: Verhandelt wird teilweise im Expressverfahren gegen 217 TäterInnen, die den linksgeprägten Stadtteil Connewitz am Abend des 11. Januar 2016 angriffen und dabei mindestens drei Menschen verletzten. .: Weiterlesen

Gruppen: